• IT-Karriere:
  • Services:

3Dlabs übernimmt Grafikgeschäft von Intergraph

Kauft Intense3D, Wildcad-Produktlinie und Patente

3Dlabs wird die Intergraph-Tochter Intense3D übernehmen und deren Highend-Grafikkartenserie "Wildcat" in das eigene Produktportfolio übernehmen. Die Übernahme wird voraussichtlich während des zweitens Quartals 2000 abgeschlossen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit richtet sich 3Dlabs weiter auf das professionelle Grafikkarten-Geschäft aus und stärkt gleichzeitig sein OEM-Geschäft, da die Übernahme dem Unternehmen Dell und IBM als Kunden beschert. 3Dlabs liefert seine Oxygen-Highend-Grafikkarten momentan an Compaq, Everex, Gateway, Hewlett-Packard, Hitachi, MaxVision und NEC. Auch Intergraph selbst wird in Zukunft von 3Dlabs Produkte beziehen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. nexnet GmbH, Berlin

Gleichzeitig verdoppelt 3Dlabs sein nicht unbedeutendes Patent-Portfolio fast. 3Dlabs erwartet durch die kombinierte Expertise von beiden Unternehmen eine bessere Produktentwicklung für die expandierenden Video- und Medien-Märkte. Mit zusätzlich annähernd 95 neuen Mitarbeitern, einschließlich der 75 Mitarbeiter im Engineering, wird das kombinierte Unternehmen weltweit annähernd 250 Mitarbeiter umfassen. Intense3D wird seine Geschäfte in Huntsville, Alabama, aufrechterhalten.

Die Wildcat- und Oxygen-Produktfamilien zielen laut 3Dlabs auf verschiedenartige Segmente der Computer-Aided-Design (CAD)-, Digital-Content-Creation (DCC)-, geophysikalischen, medizinischen und visuellen Simulations-Märkte.

3Dlabs erwartet, ausgewählte Wildcat-Produkte durch seinen umfangreichen weltweiten Vertriebskanal ab dem dritten Quartal auszuliefern.

Kommentar:
Nach dem Flop mit den Permedia3-Grafikkarten, mit deren Hilfe sich 3Dlabs einen Stück vom Consumer-Markt sichern wollte, scheint sich das Unternehmen wieder auf seine Kernkompetenz zu konzentrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  3. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /