Abo
  • Services:
Anzeige

Moorhuhnmania - nun auch TV-Serie mit dem Federvieh

RTV soll "Moorhuhn in Serie" fertigen

Mit der Vergabe umfassender Lizenzen an die Münchener RTV Family Entertainment AG will die Bochumer Phenomedia AG die Basis für eine intensive wirtschaftliche Auswertung des Markenpotenzials von Deutschlands Kulthuhn Nr. 1 legen. Auf der Grundlage des unterzeichneten Kooperationsvertrages erhält RTV die weltweiten TV-, Merchandising- und Videorechte sowie die territorial auf Deutschland bezogenen Auswertungsrechte für interaktive Spielformen.

Anzeige

Die Online-Rechte verbleiben bei der Phenomedia AG.

Phenomedia erhält für TV-, Merchandising- und Computerspiellizenzen eine garantierte Summe von 5,75 Millionen DM. Phenomedia wird darüber hinaus zusätzlich an den Verkaufserfolgen der jeweiligen Produkte umsatzabhängig partizipieren. Gemeinsam mit RTV sollen mit der Moorhuhnfigur verschiedene Fernsehformate entwickelt werden. Mit diversen deutschen Fernsehsendern werden hier bereits erste Gespräche geführt.

"Die Lizenzvergabe an RTV beantwortet die latente Frage des Kapitalmarktes, ob Phenomedia mit dem Moorhuhn auch Geld verdient, in eindrucksvoller Weise. Allein durch die Garantiesumme aus diesem Vertragsabschluss werden wir das gesamte EBIT des abgelaufenen Geschäftsjahres 1999 bereits deutlich übertreffen", freut sich Finanzvorstand Dr. Achim Illner.

Das Moorhuhn wird als neuer und wichtiger Charakter von RTV national und international vermarktet. Für die Zukunft planen RTV und Phenomedia eine engere Zusammenarbeit bei der Entwicklung multimediafähiger Charaktere. Die Phenomedia hat ihre Kompetenz in diesem Bereich durch die Gründung der "Daywalker Studios GmbH" mit der Berliner Hahn Film AG bereits ausgebaut.

Zudem soll mit dem gestern offiziell gestarteten Musiktitel "Gimme more Huhn" (Publisher BMG Music Group) auch Wigald Boning zur weiteren Verbreitung der Moorhuhnmania beitragen. Das Nachfolgespiel Moorhuhn 2 befindet sich bereits in der Entwicklung.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-72%) 5,55€

Folgen Sie uns
       

  1. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  2. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  3. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  4. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  5. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  6. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  7. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  8. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  9. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  10. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    Palerider | 08:48

  2. Re: Kabel tauschen?

    Hackfleisch | 08:47

  3. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    Hunv | 08:46

  4. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    Mingfu | 08:44

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Psy2063 | 08:43


  1. 07:05

  2. 06:36

  3. 06:24

  4. 21:36

  5. 16:50

  6. 14:55

  7. 11:55

  8. 19:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel