Easter Eggs: Sammlung von Gags der Software-Entwickler

Hunderte von Computer-Ostereiern als Buch und als Website zusammengefasst

In Word ist ein Flipper-Spiel versteckt, in Excel ein Flugsimulator. In vielen Programmen, die täglich zum Einsatz gelangen, haben die Entwickler Gags, sogenannte "Easter Eggs", in Form von Grüßen, Fotos, Neckereien oder gar Mini-Spielen verborgen. Durch aberwitzige Bedienfolgen lassen sie sich hervorzaubern. Das Buch "Easter Eggs" ist die erste Sammlung dieser elektronischen Ostereier. Es enthält Hunderte von Anleitungen, um Späße in PC-Software von Access bis Works aufzustöbern.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch Gags in PC- und PlayStation-Spielen werden aufgedeckt: Per Tastendruck wird der Held entkleidet, erobern kopflose Motorradfahrer die Piste. Extra-Abschnitte zeigen Wege zu Bonus-Titeln auf Musik-CDs, versteckten Informationen auf DVDs, einem Tetris-Spiel in einer Fernbedienung, Entwicklernamen auf der Anzeige eines Mobiltelefons und zu witzigen Reaktionen des Newton-Palmtops oder von Internet-Suchmaschinen.

Stellenmarkt
  1. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Softwareentwickler Vertriebsumfeld (m/w/d)
    ERGO Direkt AG, Nürnberg
Detailsuche

Fast alle Gags wurden überprüft, wobei der Erlebniswert der Easter Eggs benotet wurde. Zahlreiche Abbildungen der Späße lockern das Buch auf. Vielfach lassen sich Demo-Versionen der Programme aus dem Netz laden, um den Spaß nachzuvollziehen, wenn man die Vollpreis-Fassung nicht besitzt.

Um den Inhalt aktuell zu halten, geht der Autor einen ungewöhnlichen Weg: Der Buchtext ist online auf der Seite www.eastereggs.de zu finden, wo er regelmäßig ergänzt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /