Abo
  • Services:
Anzeige

NetObjects liefert Collage aus

Einfache Verwaltung und Aktualisierung von komplexen Websites

NetObjects liefert mit Collage eine in Real-Time arbeitende, offene und flexible Content-Management-Plattform aus. Collage richtet sich an Unternehmen, die umfangreiche, komplexe Websites erstellen, verwalten und ständig aktuell halten müssen.

Anzeige

Mit Collage will NetObjects eine umfassende Enterprise-Web-Content-Management-Plattform anbieten, die Funktionen zum Design von Websites in Teamarbeit, zur dynamischen Generierung und Aktualisierung von Inhalten, zum skalierbaren Einsatz eines integrierten Web-Servers sowie zur Administration weitläufiger Websites enthält.

"NetObjects Collage ist das Ergebnis von umfangreichen Anwenderbefragungen und deren Forderungen an ein Content-Management-System, das sowohl die Wünsche der Fachabteilungen als auch die technischen Kriterien der Web-Designer und -Entwickler berücksichtigt", erklärt Morris Taradalsky, Executive Vice President and General Manager Enterprise Division bei NetObjects."Die Content-Management-Plattform ermöglicht Unternehmen, ihre wichtigsten Ressourcen - Menschen, Informationen und Technologie - optimal im gesamten Produktionszyklus einer Website zu nutzen." Im Unterschied zu anderen Content-Management-Systemen für das Web bietet NetObjects Collage eine integrierte Plattform, die eine durchgängige und einheitliche Sicht auf den gesamten Produktions- und Lebenszyklus von Web-Dokumenten gestattet. Collage kann die unterschiedlichsten Inhalte aufbereiten: Texte, Bilder, Geschäftsdokumente sowie Informationen aus Datenbanken und Applikationen. Das Content-Management-System unterstützt Workflows und begleitet so den Aufbau einer Website von der Konzeption über das Design bis zur Real-Time-Aktualisierung. Workflow-Funktionalitäten, Versionsverwaltung und Features zur Erzeugung von Listen und Reports sollen den Verantwortlichen helfen, zu jedem Zeitpunkt die vollständige Kontrolle über den Status und die Inhalte einer Website zu behalten.

Durch die Bereitstellung generischer Funktionen, die von jeder Anwendung benötigt werden, soll die Plattform ganz wesentlich die Entwicklung und die Nutzung von E-Business-Applikationen vereinfachen; zusammengefasst sind diese Dienste unter der Bezeichnung NetObjects Collage Dynamic Application Services. Dazu zählen etwa die Authentifizierung von Benutzern, Datensicherheitsmaßnahmen, User Session Management, Publizieren dynamischer Inhalte, spezialisierte Suchfunktionen sowie die reibungslose Integration von Java.

NetObjects Collage ermögliche es verteilt angesiedelten Web-Teams eng miteinander zusammenzuarbeiten. Die Software sieht vor, dass alle Beteiligten (beispielsweise Business Manager, Autoren, Applikationsentwickler oder Systemadministratoren) entsprechend ihren Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Kenntnissen an den Inhalten einer Website teilhaben.

Wiederverwendbare Komponenten bilden die Basis für eine reibungslose Anbindung gängiger Standardanwendungen und Datenbanken. Fester Bestandteil von Collage ist der IBM WebSphere Application Server. Bei Bedarf können Unternehmen auch Verbindungen zu anderen Applikationsservern wie BEA WebLogic, iPlanet Netscape Application Server, Lotus Domino, Allaire Cold Fusion sowie Microsofts Internet Information Server (IIS) herstellen.

NetObjects Collage ist ab sofort verfügbar.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  2. 829,00€ + 5,99€ Versand
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  2. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  4. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  5. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel