NetObjects liefert Collage aus

Einfache Verwaltung und Aktualisierung von komplexen Websites

NetObjects liefert mit Collage eine in Real-Time arbeitende, offene und flexible Content-Management-Plattform aus. Collage richtet sich an Unternehmen, die umfangreiche, komplexe Websites erstellen, verwalten und ständig aktuell halten müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Collage will NetObjects eine umfassende Enterprise-Web-Content-Management-Plattform anbieten, die Funktionen zum Design von Websites in Teamarbeit, zur dynamischen Generierung und Aktualisierung von Inhalten, zum skalierbaren Einsatz eines integrierten Web-Servers sowie zur Administration weitläufiger Websites enthält.

Stellenmarkt
  1. Leitung der IT-Einheit für die Integration von Cloud Lösungen (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf
  2. Solution Architect Shopfloor Management (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
Detailsuche

"NetObjects Collage ist das Ergebnis von umfangreichen Anwenderbefragungen und deren Forderungen an ein Content-Management-System, das sowohl die Wünsche der Fachabteilungen als auch die technischen Kriterien der Web-Designer und -Entwickler berücksichtigt", erklärt Morris Taradalsky, Executive Vice President and General Manager Enterprise Division bei NetObjects."Die Content-Management-Plattform ermöglicht Unternehmen, ihre wichtigsten Ressourcen - Menschen, Informationen und Technologie - optimal im gesamten Produktionszyklus einer Website zu nutzen." Im Unterschied zu anderen Content-Management-Systemen für das Web bietet NetObjects Collage eine integrierte Plattform, die eine durchgängige und einheitliche Sicht auf den gesamten Produktions- und Lebenszyklus von Web-Dokumenten gestattet. Collage kann die unterschiedlichsten Inhalte aufbereiten: Texte, Bilder, Geschäftsdokumente sowie Informationen aus Datenbanken und Applikationen. Das Content-Management-System unterstützt Workflows und begleitet so den Aufbau einer Website von der Konzeption über das Design bis zur Real-Time-Aktualisierung. Workflow-Funktionalitäten, Versionsverwaltung und Features zur Erzeugung von Listen und Reports sollen den Verantwortlichen helfen, zu jedem Zeitpunkt die vollständige Kontrolle über den Status und die Inhalte einer Website zu behalten.

Durch die Bereitstellung generischer Funktionen, die von jeder Anwendung benötigt werden, soll die Plattform ganz wesentlich die Entwicklung und die Nutzung von E-Business-Applikationen vereinfachen; zusammengefasst sind diese Dienste unter der Bezeichnung NetObjects Collage Dynamic Application Services. Dazu zählen etwa die Authentifizierung von Benutzern, Datensicherheitsmaßnahmen, User Session Management, Publizieren dynamischer Inhalte, spezialisierte Suchfunktionen sowie die reibungslose Integration von Java.

NetObjects Collage ermögliche es verteilt angesiedelten Web-Teams eng miteinander zusammenzuarbeiten. Die Software sieht vor, dass alle Beteiligten (beispielsweise Business Manager, Autoren, Applikationsentwickler oder Systemadministratoren) entsprechend ihren Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Kenntnissen an den Inhalten einer Website teilhaben.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wiederverwendbare Komponenten bilden die Basis für eine reibungslose Anbindung gängiger Standardanwendungen und Datenbanken. Fester Bestandteil von Collage ist der IBM WebSphere Application Server. Bei Bedarf können Unternehmen auch Verbindungen zu anderen Applikationsservern wie BEA WebLogic, iPlanet Netscape Application Server, Lotus Domino, Allaire Cold Fusion sowie Microsofts Internet Information Server (IIS) herstellen.

NetObjects Collage ist ab sofort verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /