• IT-Karriere:
  • Services:

TelDaFax übernimmt Mehrheit an der Internet AG

Bündelung der Internetaktivitäten unter neuem Dach

TelDaFax beteiligt sich mehrheitlich an der Internet AG. Die 1994 gegründete Internet AG bietet Lösungen für die Teilnahme am elektronischen Handel (E-Commerce) und beschäftigt derzeit 90 Mitarbeiter. Alle bisherigen Internet-Aktivitäten und die TelDaFax-Tochter GeoNet werden in der Internet AG gebündelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Mehrheitsbeteiligung will sich TelDaFax erhebliche Kompetenz unter anderem bei E-Commerce-Lösungen mit integrierten Zahlungssystemen, Online-Shops und elektronischen Marktplätzen verschaffen.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart

"Mit der Internet AG können wir nun unsere Internetaktivitäten massiv vorantreiben und Kunden die gesamte für den E-Commerce erforderliche Produktpalette anbieten. Der Firmenname Internet AG spricht für sich." sagt Dr. Henning F. Klose, Vorstandsvorsitzender der TelDaFax AG.

Vor allem vom Angebot für sogenannte Virtuelle Internet Service Provider (VISP) verspricht sich TelDaFax großes Potenzial. VISP sind Anbieter, die ihren Kunden oder Mitgliedern einen speziellen, ihr individuelles Markenimage transportierenden, Internetzugang anbieten wollen.

"Wir haben einen Bedarf für solche privaten Online-Communitys entdeckt und bieten die komplette Technik, Software und Content inklusive Rundum-Service aus einer Hand an", sagt Andre T. Scholz, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Internet AG. "Der virtuelle Internet Provider braucht sich nicht um die Realisierung und den Betrieb zu kümmern, wir erledigen das für ihn. Er sorgt für die Nutzer, wir sorgen für den Rest."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /