• IT-Karriere:
  • Services:

Consors beteiligt sich an Marktplatz für Versicherungen

Discount-Broker steigt bei eInsurance.de ein

Der Discount-Broker Consors beteiligt sich zur Ausweitung seiner Aktivitäten im Finanzdienstleistungssektor mit vorerst 44,44 Prozent und der Option auf die unternehmerische Mehrheit an der eInsurance.de GmbH, einem Marktplatz für Versicherungen. Im Rahmen der Kooperation wird der Aufsichtsratsvorsitzende für die eInsurance von ConSors gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Münchner Firma eInsurance.de GmbH bietet ihren Besuchern auf www.eInsurance.de einen übersichtlichen Vergleich von Versicherungsdienstleistungen nach Preis- und Leistungskriterien. Neben ausgewählten Informationen über Versicherungen besitzt eInsurance mit der Möglichkeit zum Online-Abschluss von Versicherungen einen strategischen Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern, so Consors.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. über duerenhoff GmbH, München

Das derzeitige Angebot von eInsurance beinhaltet Kfz-Versicherungen, private Haftpflichtversicherungen und Reisekrankenversicherungen. Diese Angebotspalette wird noch im Laufe dieses Jahres um weitere Versicherungskategorien erweitert werden.

Die Consors Discount-Broker AG wird die Angebote des Münchner Versicherungsmarktplatzes in ihre Homepage integrieren und dadurch einen weiteren Schritt hin zu einem leistungsstarken Allround-Finanzdienstleister für ihre Kunden realisieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /