Abo
  • Services:

Tomb-Raider-Film - Lara-Croft-Schauspielerin steht fest

Fleischgewordene virtuelle Heldin kommt 2001 ins Kino

Die für Lara-Croft-Fans wichtige Frage, wer denn nun die virtuelle Heldin im bereits angekündigten Film in Fleisch und Blut verkörpern wird, ist nun endlich beantwortet: Eidos hat nun bekannt gegeben, dass Angelina Jolie die Rolle in dem Tomb-Raider-Action-Film von Paramount Pictures spielen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

A. Jolie in 'Der Knochenjäger'
A. Jolie in 'Der Knochenjäger'
Die 1975 geborene US-Amerikanerin Angelina Jolie ist bereits bekannt aus Hauptrollen in Filmen wie "Der Knochenjäger" (2000, Columbia Tristar) und "Hackers - Im Netz des FBI" (. In "Der Knochenjäger", in dem auch Denzel Washington mitspielt, konnte sie bereits unter Beweis stellen, dass sie für Action-Filme geeignet ist. Für ihre Nebenrolle in "Durchgeknallt" (Girl, Interrupted) erhielt sie erst kürzlich einen Oscar.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Als Regisseur für den ersten Tomb-Raider-Film wurde Simon West genannt, der unter anderem in den Filmen "Con Air" und "Wehrlos - Die Tochter des Generals" Regie führte. Die Produktion beginnt in diesem Sommer in den Pinewood Studios vor London. Als Produzenten werden Lawrence Gordon, Lloyd Levin and Colin Wilson genannt. Executive Producer ist Charles Cornwall, der CEO von Eidos. Das Drehbuch stammt von Pat Massett und John Zinman.

Kommentar:
Eidos und Paramount haben sich mit Angelina Jolie eine fähige Schauspielerin ausgesucht - hoffentlich kann auch das Drehbuch mithalten. Immerhin konnten bisher - wenn überhaupt - nur wenige Filmumsetzungen von Computerspielen überzeugen. Umgekehrt ist es nicht anders.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /