Abo
  • Services:

CanoScan FB 1210U - USB-Scanner mit 1200 dpi und 42 Bit

Preiswerter Flachbettscanner von Canon

Mit dem neuen USB-Scanner "CanoScan FB 1210U" richtet sich Canon an anspruchsvolle Anwender und Grafiker, die hohe Auflösungen und Farbtreue benötigen. Der Flachbettscanner erreicht eine optische Auflösung von 1200 x 2400 dpi und arbeitet mit einer internen und externen Farbtiefe von 42 Bit.

Artikel veröffentlicht am ,

CanoScan FB 1210U
CanoScan FB 1210U
Dank der USB-Schnittstelle soll die Installation und dank dem Scan-Button die Bedienung des Gerätes sehr einfach sein. Der Scan-Button ermöglicht den Start des Scanvorgangs per Knopfdruck direkt am Gerät, ohne umständliche Bedienerführung durch verschiedene Menüs am Bildschirm.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Wetzlar

Der kompakte Flachbettscanner misst 28,6 x 46,1 cm bei 9,25 cm Höhe und soll laut Canon mit seinem platinfarbenen Metalldeckel auf jedem Schreibtisch eine gute Figur machen. Als optionales Zubehör liefert Canon den Filmadapter FAU-S11, der den Platz des normalen Scanner-Deckels einnimmt und das Gerät in einen Filmscanner für Positiv- und Negativfilm bis zu 10,16 x 12,7 cm Größe verwandelt.

Geliefert wird der CanoScan FB 1210U mit Adobe Photoshop 5.0 LE für PC und Macintosh. Für PCs gehören ScanGear CS-U 5.6 TWAIN-Treiber, ScanGear Toolbox, Caere OmniPage LE und Caere PageKeeper Standard zum Lieferumfang, für den Macintosh das Steckmodul CS-U 3.7, CanoScan Toolbox und Caere ImageAXS.

Der Preis des ab Juni 2000 erhältlichen Canon CanoScan FB 1210U beträgt 499,- DM, der des optionalen Dia- bzw. Film-Aufsatzes FAU-S11 199,- DM.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /