Abo
  • Services:

PC-Spiele - immer mehr Fortsetzungs-Produkte

Kostenersparnis contra Mangel an Originalität und Qualität

Im Markt der PC-Spiele nimmt der Anteil von Fortsetzungen bekannter Spielekonzepte stark zu, während die Zahl der Neuentwicklungen rückläufig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einem Bericht der PC-Spielezeitschrift "GameStar", die alle im Magazin getesteten Programme der Jahrgänge 1998 und 1999 ausgewertet hat, hat sich der Anteil von Wiederholungsware unter den PC-Spielen von knapp 29 Prozent in 1998 auf über 35 Prozent in 1999 erhöht.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Eine Versions- oder Jahreszahl hinter dem Namen ist bei PC-Spielen schon fast zur Regel geworden, berichtet die Zeitschrift. Durch zügig veröffentlichte Fortsetzungen mit einem hohen Anteil wieder verwerteter Inhalte aus vorangegangenen Versionen sparen viele Firmen die oft hohen Entwicklungsausgaben - allerdings oft auf Kosten von Originalität und Qualität der Programme. Gegenüber einer Neuentwicklung können etwa 25 bis 40 Prozent der Investitionen eingespart werden.

PC-Spieler werfen den Herstellern Mangel an Innovation und Sorgfalt vor. Die Wiederholungsware biete zu wenig Neues und die Faszination des Alten verfliege mit den Jahren, so "GameStar" weiter. Eilig auf Kosten der Qualität produzierte Spiele werden von den Käufern aber immer seltener akzeptiert. Vielmehr fallen sie zunehmend negativ auf den Namen des Herstellers zurück.

Diesen Gegenwind bekommt auch die "Tomb Raider"-Serie mit der bekannten Hauptfigur Lara Croft zu spüren, deren aktueller Teil - Version 4 - sich im vergangenen US-Weihnachtsgeschäft nur mäßig verkaufte und auch in Deutschland hinter den Erwartungen zurück blieb.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /