Abo
  • IT-Karriere:

ATI ermöglicht digitales Fernsehen auf dem PC

ATIs RAGE 128 PRO bietet vollständige DTV-Decodierung

Anlässlich des Intel Developer Forums in Palm Springs demonstrierte ATI eine DTV-Lösung, die den Empfang und die Wiedergabe von digitalem Fernsehen auch auf Mainstream-PCs erlauben soll. Kern der DTV-Lösung sind die Rage-128-Pro-Grafikchips und -karten von ATI.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch Verwendung der integrierten iDCT- und Motion-Compensation-Technologie übernimmt der Rage-128-Pro-Chip - wie auch bei der DVD-Wiedergabe - einen Großteil der DTV-Decodierung in voller Bildrate bei geringer CPU-Belastung selbst. Zusätzlich sorgt ein 4-stufiger Filter für horizontale und vertikale Vergrößerung für die Wiedergabe von DTV im Vollbildmodus.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. se commerce GmbH, Gersthofen

ATIs vorgestellte Hardwarelösung enthält neben dem ATI-Grafikchip den PCI Video-Decoder Fusion 878A von Conexant. Dieser bietet analoge Video-Dekodierung für TV-Applikationen im NTSC, PAL und SECAM-Format und transportiert die Datenströme vom 8VSB Demodulator-Chip über den PCI-Bus zur Host-CPU. Als Demodulator-Chip für den sauberen DTV-Empfang wird der NXT2000 von NxtWave Communications eingesetzt.

Die Software zur MPEG-2/DTV-Decodierung wurde laut ATI in enger Zusammenarbeit mit Ravisent Software Inc. entwickelt, deren CineMaster MPEG-2-Decoding-Technologie zum Einsatz kommt. CineMaster HDTV ist eine rein Software-basierte Lösung, die Video-Ströme mit den für DTV typischen hohen Bitraten dekodieren kann. CineMaster umfasst neu entwickelte, proprietäre Algorithmen für die Dekodierung und Wiedergabe aller 18-ATSC-HDTV-Formate.

ATI verspricht mit der bis jetzt noch nicht benannten DTV-Lösung überzeugende Bildqualität und eine einfache Bedienung. Preis und Lieferdatum wurden noch nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 3,99€
  4. (-72%) 8,30€

Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /