Abo
  • Services:

Macromedia - neue Anwendungen für dynamischen Web-Content

Macromadia zeigt UltraDev und Dreamweaver Objects für ARIA

Macromedia hat auf der Internet World in Los Angeles eine Reihe neuer Produkte vorgestellt, die insbesondere den Umgang mit dynamischem Web-Content vereinfachen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Macromedia zeigte dazu eine Vorabversion eines Produkts mit Codenamen UltraDev, das auf Dreamweaver basiert und es ermöglichen soll, dynamische, datenbankbasierte Webseiten mit wenigen Mausklicks zu erstellen. Entwickler sollen so in der Lage sein, schon während der Seitengestaltung Daten live einbinden zu können. Als Ergebnis liefert UltraDev ASP, JSP oder Cold Fusion Code, der auch direkt verändert werden kann.

Mit den Macromedia Dreamweaver Objects für ARIA sollen sich Webseiten später mit Macromedia ARIA tracken lassen, dazu werden die entsprechenden Objekte einfach per Drag-and-Drop in die Webseite eingefügt, so Macromedia.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /