Abo
  • IT-Karriere:

AMD - erste Thunderbird-Muster aus Dresden ausgeliefert

Nächste Chip-Generation steht in den Startlöchern

Nach einem Bericht der EE Times hat AMD begonnen, erste Muster eines Athlon-Prozessors mit Kupfer-Konnektoren auszuliefern. Mit Details zum Thunderbird hielt sich AMDs CEO W.J. Sanders III aber anlässlich der Bilanzpressekonferenz bedeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Thunderbird soll mit integriertem Level 2 Cache und Kupfer-Konnektoren ausgestattet sein und möglicherweise Mitte des Jahres vorgestellt werden, spekuliert die EE Times. Produzieren will AMD den Thunderbird in 0,18-Micron-Technologie im Kupferprozess mit sechs Layern in der Fab 30 in Dresden.

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. IGEL Technology GmbH, Augsburg

Mit welchen Taktfrequenzen der neue "Kupfer-Athlon" aber laufen soll, will man nicht vor Juni verraten, die bisherigen Ergebnisse seien aber sehr positiv.

Neben dem Thunderbird will AMD in diesem Jahr noch drei weitere Prozessoren vorstellen: Spitfire soll mit On-Chip Cache im Juni kommen, gefolgt vom Mustang mit bis zu 2MB On-Chip Cache und einem Low-End-Chip im vierten Quartal.

Die neuen Chips sollen alle im Athlon-eigenen Slot-A-Gehäuse kommen, ausgenommen Spitfire und Thunderbird, die etwas später auch im PGA-Gehäuse gefertigt werden sollen.

Ende 2001 will AMD dann den nächsten großen Schritt machen und mit Sledgehammer einen 32- und 64-Bit-Prozessor vorstellen, der mit 2GHz läuft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
    Harmony OS
    Die große Luftnummer von Huawei

    Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner


        •  /