Abo
  • Services:

Telekom bündelt mobiles Multimedia in T-Motion

Joint Venture hat Sitz in London

Die Deutsche Telekom bündelt ihre mobilen Multimediaaktivitäten in der T-Motion plc. Das Unternehmen, ein Joint Venture der T-Mobile International AG (60 Prozent der Anteile) und der T-Online International AG (40 Prozent), wird in London beheimatet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit der Gründung von T-Motion soll das Know-how des Telekom-Konzerns auf den Wachstumsmärkten Mobilfunk und Internet zusammengefasst und die Voraussetzung für ein pan-europäisches Diensteangebot geschaffen werden", sagt T-Mobile International-Chef Kai-Uwe Ricke.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

T-Motion wird beide Unternehmen durch Entwicklung von mobilen Diensten unterstützen. Die Angebote der T-Motion werden sich speziell an die mobilen Internetkunden richten und für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert sein.

Den Vorsitz der Geschäftsführung übernimmt Nikesh Arora. Der 32-jährige Finanz- und Telekommunikations-Experte war zuvor als Equity Analyst bei Putnam Investments in Boston/USA tätig.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-79%) 4,25€
  4. 42,49€

Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /