Abo
  • Services:
Anzeige

AnyPoint - drahtlose Netzwerke von Intel

Intel stellt PC-Card- und USB-Produkte für das drahtlose Heimnetzwerk vor

Intel hat gestern eine Reihe von Wireless-Home-Network-Produkten unter dem Namen "AnyPoint" vorgestellt.

Anzeige

Intels erste drahtlose Netzwerkprodukte kommen als PC-Card und externe USB-Modelle. So können User mit der AnyPoint Wireless Home Network PC Card ungebunden im Internet surfen. Dabei teilen sich mehrere Desktops und Notebooks die gleiche Internet-Verbindung, Drucker oder File-Server.

Die AnyPoint-Produkte basieren auf offen Standards der HomeRF Working Group.

Unter anderem IBM will die neuen drahtlosen Netzwerk-Produkte von Intel in seinem kommenden Internet-PC namens NetVista einsetzen, der im Mai auf den Markt kommen soll.

Die AnyPoint Wireless Home Network PC Card soll im nächsten Monat in den USA für 129,- US-Dollar, die USB-Variante für 119,- US-Dollar ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Augsburg
  2. über Nash direct GmbH, Ulm
  3. Voith Turbo H+L Hydraulic GmbH & Co. KG, Rutesheim
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 699,00€ statt 899,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor

  2. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  3. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  4. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  5. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  6. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  7. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  8. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  9. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  10. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: E-Roller für Führerschein A1

    John2k | 14:09

  2. Re: Sinn???

    .02 Cents | 14:08

  3. Re: Modem?

    Arsenal | 14:07

  4. Re: Andere Länder haben auch schon angefangen

    dEEkAy | 14:07

  5. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    gaym0r | 14:05


  1. 14:19

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:05

  5. 12:00

  6. 11:52

  7. 11:27

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel