Abo
  • Services:

Mit der Maus reich werden - Online-Broker im Vergleich

Große Preisersparnis gegenüber Filialbanken

Dass Online-Broking schnell, sicher und preisgünstig ist, suggeriert vor allem die agressive TV-Werbung der großen Onlinebanking-Institute, die passend zum bisherigen Schönwetterhoch an den Börsen, das erst in den letzten Wochen eintrübte, beachtliche Kundenzuwächse verzeichnen konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Den besten Broker zu finden ist aber aufgrund der unterschiedlichen Gebührenstrukturen und Angebote der verschiedenen Anbieter nicht ganz einfach. Die Zeitschrift Online Today hat in ihrer aktuellen Ausgabe die Angebote einiger Online-Broker einem Vergleichstest unterzogen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Testsieger wurde die DirektAnlage Bank (www.diraba.de). Sie führt das Depot kostenlos und ist auch bei den Provisionen nach Ansicht der Tester besonders günstig. Online-Broking ist bei fast allen Anbietern auch zu außerbörslichen Zeiten möglich. Die DirektAnlage Bank bietet als Einzige der getesteten Anbieter zusätzlich die Möglichkeit, außerbörslich Neuemissionen zu zeichnen. Weitere Pluspunkte gab es für das personalisierbare Informationsangebot der DirektAnlage Bank. Realtime-Kurse sind, wie bei den meisten Online-Brokern im Test, kostenlos abrufbar.

Den zweiten Platz belegte der Discount-Broker Consors (www.consors.de). Consors biete guten Service insbesondere für aktive Trader, da neben deutschen Börsen an vielen Auslandsbörsen gehandelt werden kann. Einsteigern legt Online-Today die viertplatzierte Comdirect Bank, den Online- Broker der Commerzbank (www.comdirect.de), ans Herz. Die Comdirect Bank biete den besten Service für alle, die überwiegend an deutschen Börsen investieren.

Generell sei Online-Broking sehr viel günstiger als das Depot bei der Filialbank. Die durchschnittliche Provisionsgebühr, die beim Aktienkauf und -verkauf anfällt, beträgt beim Onlinebroking nur 0,3 Prozent vom Auftragswert gegenüber durchschnittlich einem Prozent, das bei der Filialbank fällig wird.

Kommentar:
Die Zeitschrift sieht in der "blitzschnellen Orderabwicklung, bei der der Kunde sofort sieht, zu welchem Kurs der Auftrag ausgeführt wird", einen großen Vorteil. In der Praxis ist allerdings zu beobachten, dass es vielfach zu Verzögerungen kommt, bei der es nicht nur zu langen Gesichtern sondern leider auch zu erheblichen Verlusten kommen kann, wenn die Order aus technischen Gründen erst ausgeführt wird, wenn sich die Kurse zuungunsten des Anlegers verschlechtert haben.

Gerade bei Neuemissionen von erheblichem Interesse und Volumen bekamen Online-Banker in der Vergangenheit Probleme mit den Kapazitäten. Die Aufsichtsbehörden werden deshalb beim bevorstehenden Börsengang von T-Online die Online-Discounter verstärkt beobachten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  2. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)
  3. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  4. 469€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /