• IT-Karriere:
  • Services:

ISOC untersucht Einfluss von Open Source auf Netz-Ökonomie

Große Diskussion auf der INET 2000 angekündigt

Die Internet Society (ISOC) - eine der wichtigsten internationalen gemeinnützigen Internet-Organisationen für die Weiterentwicklung eines freien Internets für alle - hat für die im Sommer stattfindende INET-2000-Konferenz ein "Super Panel" zum Thema Open Source angekündigt. Bekannte Experten aus der Wirtschaft, Wissenschaft und der Open-Source-Szene sollen darin ergründen, welchen Einfluss die Open-Source-Bewegung auf die entwickelnde Internet-Ökonomie hat.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir laden Führungspersönlichkeiten aus allen Segmenten der Industrie ein, um einen deutlichen Blick auf die Einflüsse der Bewegung zu erhalten", kündigte Jean-Claude Guedon von der kanadischen Université de Montreal an. "Die demokratischen Werte der Open-Source-Kultur rütteln die Dinge weltweit auf. Diese Bewegung, mit ihrer Betonung auf kostenlose Weitergabe von Software, erscheint anti-ethisch gegenüber den etablierten Normen der großen Software- und Computer-Industrie. Doch Netscape, Red Hat und einige andere Mitspieler haben aufregende neue Geschäftsmodelle auf der Grundlage der Bewegung entwickelt. Selbst traditionelle Unternehmen wie IBM passen ihre Praxis erfolgreich der neuen Kultur an."

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. W3L AG, Dortmund

Darüber hinaus soll untersucht werden, ob und wie die Open-Source-Bewegung letztendlich die allgemeine kulturelle, politische und sonstige Entwicklung der Menschheit beeinflussen kann.

"Das Modell ist außerordentlich attraktiv für andere Bereiche des Lebens", betont Guedon. "Beispielsweise könnten die Menschen anfangen, gemeinsam Schulbücher zusammenzustellen oder Musik zu komponieren. Die Open-Source-Kultur könnte die Kultur von einer individuellen besitzergreifenden zu einer dynamischeren Gemeinschafts-getriebenen Produktion von Wissen bewegen."

INET ist eine jährliche Veranstaltung der Internet-Industrie, die sich mit dem Einfluss des Internets auf Handel, Finanzwesen, Bildung, Technologien und Gesellschaften auf der ganzen Welt befasst. Die INET 2000 wird vom 18. bis 21. Juli 2000 in Japan stattfinden und sich dem Thema "Global Distributed Intelligence for Everyone" widmen. Mehr als 2.000 Delegierte aus 150 Ländern werden erwartet.

Kommentar:
Die Auswirkungen der Open-Source-Bewegung auf andere Bereiche der Gesellschaft werden immer häufiger auf Linux- und Open-Source-nahen Veranstaltungen diskutiert. Dabei geht es vor allem darum, welchen gesellschaftlichen Schaden Unternehmen anrichten, die Wissen monopolisieren anstatt es der Allgemeinheit zugängig zu machen und mit Hilfe welcher Modelle man sowohl Wirtschaftlichkeit als auch Gemeinschaft verbinden kann. Trotzdem derartige Ansätze mitunter noch als kommunistische Denkkonstrukte verfemt werden, scheint die Diskussion immer mehr Interesse zu wecken, auch in weniger technologischen Gesellschaftsbereichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 4,50€
  2. 3,99€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  4. 7,99

Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /