Abo
  • Services:

ISOC untersucht Einfluss von Open Source auf Netz-Ökonomie

Große Diskussion auf der INET 2000 angekündigt

Die Internet Society (ISOC) - eine der wichtigsten internationalen gemeinnützigen Internet-Organisationen für die Weiterentwicklung eines freien Internets für alle - hat für die im Sommer stattfindende INET-2000-Konferenz ein "Super Panel" zum Thema Open Source angekündigt. Bekannte Experten aus der Wirtschaft, Wissenschaft und der Open-Source-Szene sollen darin ergründen, welchen Einfluss die Open-Source-Bewegung auf die entwickelnde Internet-Ökonomie hat.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir laden Führungspersönlichkeiten aus allen Segmenten der Industrie ein, um einen deutlichen Blick auf die Einflüsse der Bewegung zu erhalten", kündigte Jean-Claude Guedon von der kanadischen Université de Montreal an. "Die demokratischen Werte der Open-Source-Kultur rütteln die Dinge weltweit auf. Diese Bewegung, mit ihrer Betonung auf kostenlose Weitergabe von Software, erscheint anti-ethisch gegenüber den etablierten Normen der großen Software- und Computer-Industrie. Doch Netscape, Red Hat und einige andere Mitspieler haben aufregende neue Geschäftsmodelle auf der Grundlage der Bewegung entwickelt. Selbst traditionelle Unternehmen wie IBM passen ihre Praxis erfolgreich der neuen Kultur an."

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Darüber hinaus soll untersucht werden, ob und wie die Open-Source-Bewegung letztendlich die allgemeine kulturelle, politische und sonstige Entwicklung der Menschheit beeinflussen kann.

"Das Modell ist außerordentlich attraktiv für andere Bereiche des Lebens", betont Guedon. "Beispielsweise könnten die Menschen anfangen, gemeinsam Schulbücher zusammenzustellen oder Musik zu komponieren. Die Open-Source-Kultur könnte die Kultur von einer individuellen besitzergreifenden zu einer dynamischeren Gemeinschafts-getriebenen Produktion von Wissen bewegen."

INET ist eine jährliche Veranstaltung der Internet-Industrie, die sich mit dem Einfluss des Internets auf Handel, Finanzwesen, Bildung, Technologien und Gesellschaften auf der ganzen Welt befasst. Die INET 2000 wird vom 18. bis 21. Juli 2000 in Japan stattfinden und sich dem Thema "Global Distributed Intelligence for Everyone" widmen. Mehr als 2.000 Delegierte aus 150 Ländern werden erwartet.

Kommentar:
Die Auswirkungen der Open-Source-Bewegung auf andere Bereiche der Gesellschaft werden immer häufiger auf Linux- und Open-Source-nahen Veranstaltungen diskutiert. Dabei geht es vor allem darum, welchen gesellschaftlichen Schaden Unternehmen anrichten, die Wissen monopolisieren anstatt es der Allgemeinheit zugängig zu machen und mit Hilfe welcher Modelle man sowohl Wirtschaftlichkeit als auch Gemeinschaft verbinden kann. Trotzdem derartige Ansätze mitunter noch als kommunistische Denkkonstrukte verfemt werden, scheint die Diskussion immer mehr Interesse zu wecken, auch in weniger technologischen Gesellschaftsbereichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 12,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /