Abo
  • Services:

Deutsche Bank will Kunden personalisierte Finanzinfos bieten

MicroStrategy und Deutsche Bank schließen strategische Allianz

Die Deutsche Bank, nach dem Zusammenschluss mit der Dresdner Bank der weltweit größte Finanzdienstleister, und MicroStrategy, Anbieter von "intelligenter" E-Business-Software, sind eine strategische Allianz eingegangen. Die Partner haben ein Softwarelizenz-, Technologie- und Beratungsabkommen geschlossen, welches vorsieht, dass die Deutsche Bank Software von MicroStrategy bezieht. Das Finanzinstitut hat künftig das Recht, MicroStrategys Finanz-Informationskanal aus dem Personal Intelligent Network Strategy.com in das eigene Internet-Angebot zu integrieren und damit seinen Bankkunden zur Verfügung zu stellen. Der Wert der Allianz wird auf bis zu 62 Millionen DM beziffert.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der Allianz wird die Deutsche Bank Master Affiliate bei Strategy.com. Der Finanzdienstleister schließt sich dem Strategy.com-Netz an und wird Services wie Software von Strategy.com. bzw. MicroStrategy weltweit vermarkten. Die entstehenden Einnahmen z.B. aus Abonnementgebühren oder Überlassung von Werbeflächen teilen sich Bank und Softwarehersteller.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Daniel Marovitz, Chief Operating Officer (COO) bei der Deutschen Bank im Bereich Global Corporate and Institutions (GCI), erläutert: "Dies ist eine von vielen Initiativen, mit denen die Deutsche Bank ihre globale E-Strategie vorantreibt, um das Geschäft mit Online-Finanzdienstleistungen zu stärken. Durch die strategische Allianz zwischen MicroStrategy und Deutscher Bank können wir unsere Kunden künftig weltweit proaktiv mit personalisierten Services bedienen."

MicroStrategy bietet Analyse-Software und entsprechende Dienstleistungen für Data-Warehouse- und Intelligent-E-Business-Lösungen an. Die Produktpalette von MicroStrategy erlaubt sowohl die aktive als auch die interaktive Informationsgewinnung aus sehr großen Datenbanken.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 31,49€)
  2. 129€ (Vergleichspreis 163,73€)
  3. 762,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 798,04€)
  4. 39,90€ (Vergleichspreis 47,89€)

Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
    Sun to Liquid
    Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

    Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
    2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
    3. Physik Maserlicht aus Diamant

      •  /