Abo
  • Services:

Urlaub zum Anklicken - Web-Reisebüros im Test

Schwierigkeiten bei der Online-Buchung

Das Reisegeschäft im Internet boomt wie kaum eine andere Branche, denn online buchen ist bequem und oft auch preisgünstiger als der Gang ins Reisebüro - glauben zumindest viele User.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zeitschrift Online Today testete für ihre aktuelle Ausgabe die neun umsatzstärksten Reisebüroketten auf ihr Angebot im Web. Fazit: Was bei Last-Minute-Anbietern problemlos klappt, fällt klassischen Reisebüros oft noch schwer: Guter Online-Service.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. abilex GmbH, Berlin

Sieger wurde das First-Reisebüro (www.firstonline.de). First präsentiert sich im Web mit einer Riesenauswahl, Service und Suchfunktionen sind umfassend und übersichtlich. Die Buchung im Internet funktioniert allerdings noch nicht, da die Unterschrift zur Bestätigung nicht online zu leisten ist. Der Kunde wird an das Reisebüro weitergeleitet.

Den zweiten Platz belegte die Tui (www.tui.de), deren Website ebenfalls ein großes Angebot bereit hält. Hier klappte die Buchung aufgrund von Server-Problemen nicht, so dass ein Reisebüro-Mitarbeiter einspringen musste.

Auf dem dritten Rang liegt die Karstadt/Neckermann-Kette. Unter www.karstadt-urlaubswelt.de kann der Kunde sich zwar umfassend informieren und problemlos buchen, ein Wermutstropfen ist aber die mangelnde Bestätigung der Eingabe.

Insbesondere bei der oft fehlenden Möglichkeit, direkt im Web zu buchen, besteht nach Ansicht der Tester Nachholbedarf. Die vielen Last-Minute-Anbieter im Web machen vor, wie es geht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /