Abo
  • Services:

MP3 mal anders: 50 Stunden Literaturvortrag auf 5 CD-ROMs

50 Stunden literarische Hörbücher im MP3-Format

Mit der MP3-Hörbibliothek demonstriert Directmedia eine bisher kaum ausgeschöpfte Möglichkeit des MP3-Formats: Insgesamt 27 vertonte klassische literarische "Meisterwerke deutscher Prosa" werden von bekannten Hörbuch-Sprechern vorgetragen.

Artikel veröffentlicht am ,

50 Stunden Hörbuch
50 Stunden Hörbuch
Zu den enthaltenen Werken zählen z.B. Goethes "Die Leiden des jungen Werther", E.T.A. Hoffmanns "Der Sandmann", Theodor Storms "Der Schimmelreiter" und Heinrich Heines "Die Harzreise".

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart, Ellwangen
  2. Auria Solutions GmbH, Adelheidsdorf

Dank MP3 passen die rund 50 Stunden Audio auf nur 5 CDs, im klassischen Audio-CD-Format wären dazu etwa 40 nötig gewesen. Die einzelnen Literatur-Hörbücher sind gestückelt, um die Dateigrößen auch für portable MP3-Player nutzbar zu machen. Damit die CDs auch ohne Probleme in Standalone-MP3-Playern abgespielt werden können, wurde auf Unterverzeichnisse und allzu lange Dateinamen verzichtet.

Mitgeliefert wird eine ältere Version der MP3-Player-Software WinAmp für Windows-Rechner. Auch für Besitzer von Macintosh-Rechnern findet sich eine MP3-Player-Software.

"Meisterwerke deutscher Prosa" (ISBN: 3-932544-64-1) ist in der Reihe "Digitale Bibliothek" als Sonderausgabe erschienen und kann für 49,90 DM im Buchhandel oder direkt vom Hersteller bestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,99€
  2. 54,99€
  3. 79,98€
  4. 0,00€

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  2. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser
  3. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /