Abo
  • Services:

16fach-CD-ReWriter kommen

Cirrus Logic präsentiert CD-RW-Chip für 16fache Schreibgeschwindigkeit

Mit der Einführung des schnellsten Bausteins der Industrie für CD-Rewritable (CD-RW)-Laufwerke, der 16fache Schreibgeschwindigkeit und 48fache Lesegeschwindigkeit ermöglicht, will Cirrus Logic seine Position als einer der führenden Anbieter im Markt für optische Massenspeicherlösungen bekräftigen. Der neue Codec-IC CR3480 schreibt und liest doppelt so schnell wie bisher erhältliche CD-RW-Chips. Ein großer Hersteller von CD-RW-Laufwerken setzt den neuen Baustein von Cirrus Logic bereits ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue CR3480 enthält für die Aufzeichnung eine hochgradig automatisierte Formatierungslogik mit integriertem Steuerprozessor. Da dieser Embedded-Prozessor den gesamten Schreibvorgang automatisch handhabt, können die Laufwerkshersteller den Schreibzugriff per Firmware vorprogrammieren, was unnötige Interrupts vermeidet und die nötigen Eingriffe durch den Mikroprozessor auf ein Minimum reduziert, so Cirrus Logic. Ohne eine solche Formatierungslogik muss der Mikroprozessor für jeden Sektor sofortige Entscheidungen treffen, wofür ein bestimmter Zeitraum vorgesehen ist. Dieses Verfahren setzt einer Erhöhung der Schreibgeschwindigkeit Grenzen. Mit dem CR3480 laufe der gesamte Schreibvorgang Hardware-gesteuert ab, wodurch die erforderliche Zugriffszeit bei jeder Schreibgeschwindigkeit minimiert werde.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Bei dem neuen CR3480-Baustein soll ein Puffer-Manager mit Full-Streaming-Funktion den gleichzeitigen Datentransfer durch die Disk und den Host ermöglichen, wobei ein Überwachungsmechanismus eine etwaige Überfüllung oder Unterfüllung des Pufferspeichers verhindert. Dieses in der Hardware implementierte Puffer-Management bewirke so eine wesentliche Entlastung des lokalen Mikrocontrollers, was wiederum zu einem kürzeren Firmware-Entwicklungszyklus führe und so die Markteinführung neuer Produkte beschleunige.

Der CR3480 ist zudem Firmware-kompatibel zu seinem Vorgänger, dem ATAPI CD-RW Encoder/Decoder CR3470. Dieser wird derzeit in allen CD-RW-Laufwerken der Spressa-Produktlinie von Sony eingesetzt, einschließlich der Modelle CRX140S/C, CRX140/CH, CRX140E/X und CRX100E/X2. Diese Firmware-kompatible Konzeption ermöglicht es den bestehenden OEM-Kunden, den vorhandenen Firmware-Basiscode von Cirrus Logic weiter zu nutzen, was die Kosten für die Firmware-Entwicklung reduziere und die Markteinführung der Produkte weiter beschleunige.

Der ATAPI CD-RW Encoder/Decoder CR3480 ist in einem 128-poligen LQFP-Gehäuse lieferbar. Er ist ab sofort in Musterstückzahlen und voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2000 in Produktionsstückzahlen lieferbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /