Abo
  • Services:

Red Hat eCos 1.3 - Open Source für Handhelds

Neue Version des RealTimeOS für Embedded Devices mit Internet-Zugang

Red Hat stellt das Real-Time-Betriebssystem Red Hat eCos 1.3 (Embedded Configurable Operating System) vor. Es soll Herstellern von "Post-PC-Devices" erlauben, eine neue Generation von Endgeräten mit intelligenten Netzwerk-Applikationen auszustatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Red Hat eCos 1.3 ist ein konfigurierbares, applikations-spezifisches Real-Time-Betriebssystem für Embedded-Devices. Über einen integrierten TCP/IP-Stack sind die Geräte mit dem Internet verbunden. Da Red Hat eCos leicht zu konfigurieren und zudem skalierbar sei, eigne es sich insbesondere für den Einsatz in Embedded-Geräten, so Red Hat. Mit der einheitlichen, von Host- oder Target-Plattformen unabhängigen Entwicklungsumgebung, will Red Hat mit eCos neue Standards in Bezug auf Effizienz und Portabilität setzen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Red Hat eCos 1.3 und die dazugehörigen Entwicklungswerkzeuge (Compiler, Assembler, Linker, Debugger) können unter http://sourceware.cygnus.com/ecos ab sofort kostenlos heruntergeladen werden. Entwickler erhalten auf dieser Website ebenfalls den Quellcode von Red Hat eCos für die Prozessorfamilien ARM, Hitachi SuperH, Intel x86, Matsushita AM3x, MIPS, PowerPC und SPARC.

Darüber hinaus stehe besonderer Support für die Prozessoren und darauf basierenden Developmentboards von ARM7, ARM9, ARM Thumb, Cirrus Logic EP-72xx, Fujitsu MB868xx, SPARClite, Intel Strong ARM, Matsushita MN10300/AM33, Motorola MPC8xx, NEC VR4300, Toshiba TX39 MIPS und Linux x86 Synthetic Target bereit. Für Systeme, die Red Hat noch nicht unterstützt, bietet der Open-Source-Spezialist eine entsprechende Portierung an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /