Abo
  • Services:

Übersetzungstools für den "PalmPilot"

Joint Venture zwischen WizCom GalTech und Calanit

Die israelische Firma WizCom Technologies hat eine Vereinbarung mit GalTech Soft und Calanit zur Entwicklung und Vermarktung eines multilingualen Übersetzungstools für den PalmPilot unterschrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "revolutionäre" Übersetzungstechnologie soll WizComs umfangreiche Sprachdatenbanken nutzen. In Kombination mit GalTechs "Pointing Technology" soll es PalmPilot-Nutzern ermöglicht werden, in den PalmPilot geladene Inhalte auszusuchen und direkt zu übersetzen. Nach der Installation des Übersetzungshelfers sollen Nutzer einfach ein in Frage kommendes Wort markieren können und augenblicklich eine Übersetzung auf dem Bildschirm erhalten.

Stellenmarkt
  1. Voith Global Business Services EMEA GmbH, München
  2. L. Stroetmann Großmärkte I GmbH & Co. KG, Münster

Das PalmPilot-Übersetzungstool soll für 25 Sprachen verfügbar gemacht werden. Weitere Sprachen sollen entsprechend der Nachfrage auf dem Markt später angeboten werden.

Calanit soll die internationale Vermarktung des Übersetzungshelfers übernehmen und WizCom will auch eine herunterladbare Version des Produktes auf der WizCom-E-Commerce-Seite zum Kauf anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /