Abo
  • Services:

Blaxxun interactive geht an die Börse

Entwickler von 3D-Online-Welten will an den Neuen Markt

Die blaxxun interactive Inc. hat angekündigt, unter Führung der DG Bank AG Mitte diesen Jahres an den Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zu gehen. Der weltweit führende Hersteller von Internet-Software für virtuelle Welten entwickelt und vertreibt Produkte und Lösungen, die Multimedia-Kommunikation in Echtzeit ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir wollen unsere Lösungen für virtuelle Welten im Internet aggressiv vermarkten", begründet Franz Buchenberger, Vorstandsvorsitzender der blaxxun interactive, den Gang an die Börse. Mit den Mitteln des Börsenganges soll der internationale Ausbau von Vertrieb, Marketing und strategischen Partnerschaften vorangetrieben werden sowie der derzeitige Technologievorsprung von rund zwei Jahren weiter ausgebaut werden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Blaxxun interactive ist in den Geschäftsfeldern "Produkte", "Professional Services" und "Communities" tätig. Auf Basis der Kerntechnologie blaxxun Community Platform entwickelt blaxxun interactive Softwareprodukte und Lösungen für den professionellen Einsatz in den Bereichen Commerce, Community und Collaboration sowie für den Endverbrauchermarkt.

Mit blaxxun Commerce Solutions lassen sich virtuelle, dreidimensionale Online-Shops realisieren. Blaxxun Community Solutions soll die nächste Generation von interaktiven Interessen-Gemeinschaften darstellen. Blaxxun Collaboration Solutions ermöglichen internationale Online-Meetings, bei denen die Diskussionsobjekte - beispielsweise CAD-Bauteile - realitätsnah als 3D-Modelle von allen Teilnehmern betrachtet und diskutiert werden können.

Blaxxun betreibt auch selbst oder mit Partnern ausgewählte Online-Communitys, die auf der Technologie des 1995 gegründeten deutsch-amerikanischen Unternehmens basieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 4,99€
  3. (-20%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /