Abo
  • Services:

HypoVereinsbank: 250 Millionen Euro für Internet-Ausbau

2003 soll jeder zweite Internetnutzer Online-Banking machen

Anlässlich der Bilanzpressekonferenz der HypoVereinsbank stellte Vorstandssprecher Albrecht Schmidt die Internetstrategie des Geldhauses vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Schmidt wird im Bereich E-Commerce der künftige Erfolg der Banken im Wettbewerb entschieden werden. In dem Bereich sieht sich die HypoVereinsbank mit ihren über 500.000 Online-Konten gut gerüstet.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Wolfrum Management- und Personalberatung, Leverkusen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Die Bank will für das laufende Jahr ihre Investitionen in diesem Bereich auf 250 Millionen Euro aufstocken. Die E-Business-Strategie unterstützt dabei das Konzept der Bank der Regionen in Europa, denn das Internet kennt keine Grenzen und bietet die Möglichkeit, die Menschen schnell und mit geringen Kosten zu erreichen, so Schmidt.

Mit einer Marktoffensive will die HypoVereinsbank ihr Neukundengeschäft stark ausbauen. Zur Zeit hat die Bank rund 5 Millionen Kunden.

Um die Zukunft des Online-Bankings ist es laut Jupiter Communications gut bestellt. Schon im Jahr 2003 soll jeder zweite Internet-Nutzer in Deutschland ein Online-Konto haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /