Abo
  • IT-Karriere:

Pascal Cagni wird neuer Chef von Apple Europa

Soll Wachstum vorantreiben

Apple Europa hat einen neuen Kopf: Pascal Cagni wird mit sofortiger Wirkung zum neuen Vice President Apple Europa ernannt und ersetzt damit den ehemaligen Apple-Europa-Chef Diego Piacentini. Cagni kommt von NEC/Packard Bell, wo er zuletzt als Vice President für die Consumer-Produkte in Europa zuständig war.

Artikel veröffentlicht am ,

"Pascal hat durch ein agressives Forcieren des Wachstums [bei Packard Bell] einen eindrucksvollen Verkaufserfolg erzielt", erklärt Mitch Mandich, Apple Senior Vice President of Worldwide Sales. "Wir freuen uns, ihn an Bord unseres Management-Teams zu haben."

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Erst vor kurzem hatte Apple mit der Restrukturierung und Zentralisierung des europäischen Geschäfts begonnen. So werden in Zukunft Werbe- und Marketingmaßnahmen zentral koordiniert. Die Restrukturierung und der scheinbare Rückzug aus dem deutschen Markt hatten bei vielen Kunden Sorgen um die gewachsene Kundennähe geweckt, die Apple Deutschland jedoch mittlerweile zerstreuen konnte.

Cagni kam 1995 zu Packard Bell, wo er zuerst als Vice President Marketing agierte. Zuvor hatte er Management- und Sales-Funktionen bei der Software Publishing Corporation und bei Compaq Computer inne. Er begann seine Karriere bei der Unternehmensberatung Booz Allen & Hamilton und erhielt vom Institut d'Etudes Politiques in Paris den Master of Law. Seinen MBA machte Cagni am Institut Superieur des Affaires.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 3,99€
  4. (-78%) 11,00€

Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /