Abo
  • Services:

Preisrecherche: IDE-Festplatten zwischen 15 und 40GB

Fujitsu:
Fujitsu bietet Festplatten mit 7200 Umdrehungen pro Minute und preisgünstigere Modelle mit 5400 Umdrehungen pro Minute an, die über weniger Cache verfügen und höhere Zugriffszeiten besitzen. Die PicoBird-Modelle MPE AT drehen 5400 mal pro Minute, haben 512KB Cache und 9.5 ms mittlere Zugriffszeit. Die Variante MPE AH beschleunigt auf 7200 Umdrehungen pro Minute mit 8.5 ms mittlerer Zugriffszeit bei 2024KB Cache.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Die kleineren und langsameren Modelle sind gut verfügbar, die teureren Platten hingegen sind nur bei wenigen Anbietern auf Lager.

Anbieter 17,3 GB
MPE 3170AT
20,4 GB
MPE 3204AT
27,3 GB
MPE 3273AT
Alternate 329,00 399,00 499,00
BWZ Computer   369,00  
Computer Profis 305,00 325,00 475,00
Eteque 369,00    
FortKnox 314,00 347,00 469,00
Gigapoint      
IT-Media AG 309,00 349,00 489,00
JE-Computer 359,00 389,00  
K&M-Elektronik 312,00 339,00  
Madex 349,00 404,00 585,00
Mix Computer 315,00 355,00 480,00
Publix 310,00 345,00 475,00
Schiwi   339,00 499,00

Anbieter 20,4 GB
MPE 3204AH
27,3 GB
MPE 3273AH
Alternate 429,00 599,00
BWZ Computer    
Computer Profis 419,00  
Eteque    
FortKnox    
Gigapoint    
IT-Media AG 419,00 589,00
JE-Computer    
K&M-Elektronik    
Madex 428,00 626,00
Mix Computer 415,00 585,00
Publix 410,00 575,00
Schiwi    

Legende: Produkte mit ausgegrauten Preisangaben waren beim jeweiligen Anbieter zum Zeitpunkt der Preisrecherche (30.03.2000) nicht erhältlich.

 Preisrecherche: IDE-Festplatten zwischen 15 und 40GBPreisrecherche: IDE-Festplatten zwischen 15 und 40GB 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-68%) 4,75€

Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

      •  /