Abo
  • Services:

Auch Palm-Konkurrent Handspring will an die Börse

Palm-Erfinder wollen mit dem Visor an die Börse

Die Palm-Erfinder Donna Dubinsky und Jeff Hawkins, Handspring, wollen an die Börse und haben die entsprechenden Dokumente für das Initial Public Offering bei der US-Börsenaufsicht "Securities and Exchange Commission" eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen entwickelt und designt Handhelds auf Basis von PalmOS. Als erstes Produkt dieser Art stellte Handspring im September den Visor vor: ein buntes, der Palm-III-Serie ähnelndes Gerät, das im Gegensatz zu diesen aber spezielle Erweiterungsmodule, sogenannte Springboard-Module, aufnehmen kann. Damit lässt sich der Visor um Hard- und Software-Anwendungen wie Bluetooth, GSM oder Zusatzspeicher erweitern.

Konsortialführer beim Handspring IPO wird Credit Suisse First Boston sein. Einen Termin für den Börsengang nannte Handspring indes noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /