Abo
  • Services:

Spieletest: Final Fantasy 8 - Kultspiel endlich auch im PC

Langerwartete Umsetzung des PlayStation-Verkaufshits

Knapp ein halbes Jahr nachdem Besitzer einer PlayStation den achten Teil der weltweit erfolgreichsten Rollenspielreihe überhaupt erleben durften, kommen nun auch PC-Spieler dank der Konvertierung durch Eidos in den Genuss dieses Programmes. Seine eigentliche Konsolenherkunft kann das Abenteuer dabei mal wieder nicht verbergen.

Artikel veröffentlicht am ,

Final Fantasy 8 (PC)
Final Fantasy 8 (PC)
Aber zuerst zur Story: Man übernimmt zu Beginn die Rolle des jugendlichen und recht unbeherrschten Squall Leonhart, der wie der Rest der Party zu den Absolventen der Söldnerakademie Seed gehört. Da der Bösewicht Galbadia den Krieg ausgerufen hat, muss nun eine böse Hexe ausfindig gemacht werden, die für die Kriegserklärung verantwortlich ist. Schritt für Schritt gerät man mehr in die einmal wieder faszinierende und äußerst komplexe Welt des Final-Fantasy-Universums, springt zwischen verschiedenen Welten und Traum und Realität hin und her.

Inhalt:
  1. Spieletest: Final Fantasy 8 - Kultspiel endlich auch im PC
  2. Spieletest: Final Fantasy 8 - Kultspiel endlich auch im PC

Screenshot #1
Screenshot #1
Die größten Unterschiede zur PlayStation lassen sich bereits im Vorspann ausmachen, da die Grafik deutlich verbessert wurde und nun um einiges detaillierter und farbenfroher wirkt. Selbst die Musik scheint etwas atmosphärischer zu sein. Gleich zu Beginn wird aber ebenfalls das größte Manko des Programms offenbar: Zum wiederholten Male ist es nicht möglich, die Maus als Steuerungsinstrument zu benutzen. Stattdessen muss auf ein Pad oder die Tastatur zurückgegriffen werden, was die Bedienung nicht unbedingt komfortabler macht.

Spieletest: Final Fantasy 8 - Kultspiel endlich auch im PC 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


      •  /