Abo
  • IT-Karriere:

Verschlüsselung von Stephen Kings erstem E-Book geknackt

Verschlüsselungscode von "Riding the Bullet" kursiert im Netz

"Riding the Bullet", der erste ausschließlich im Internet vertriebene Roman von Stephen King, gehört seit dem Erscheinungsdatum am 14. März zu den erfolgreichsten E-Books. Nun müssen der Autor und sein Verlag Simon & Schusters miterleben, wie das eigentlich "kopiergesicherte" Grusel-E-Book als geknackte Raubkopie im Internet herumgeistert.

Artikel veröffentlicht am ,

... free on the web?
... free on the web?
Da das englischsprachige Buch nun sogar als ungeschützte PDF-Datei frei im Netz erhältlich ist, haben die Verlags-Anwälte alle Hände voll zu tun, Webseiten mit entsprechenden Download-Angeboten ausfindig zu machen. Ein wahrscheinlich aussichtsloses Unterfangen, denn irgendwo wird die PDF-Datei immer auftauchen.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Grund für das schnelle Knacken des Codes war die niedrige 40-Bit-Verschlüsslung, die der Anbieter Glassbook für "Riding the Bullet" gewählt hatte, um das Buch auch außerhalb der USA anbieten zu können. Die Wahrung der restriktiven US-Kryptoregelung hat so zu wirtschaftlichem Schaden für Autor, Verlage und die verschiedenen E-Book-Anbieter geführt.

Mittlerweile bietet Glassbook das Buch nur noch in einer 64-Bit-Verschlüsselung an, doch das wird den entstandenen Schaden höchstens dämpfen können. Wie sich der Vorfall auf andere Autoren und vor allem den Buchhandel auswirkt, muss sich zeigen; das Misstrauen gegenüber elektronischer Distribution dürfte jedenfalls angestiegen sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS
  4. 129,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /