Knäckebrot und Maden im PC

Was Service-Techniker in den Gehäusen finden

Wer ein Computer-Gehäuse öffnet, muss mit bizarren und teilweise ekeligen Entdeckungen rechnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Büroklammern und Kleingeld gehören zu den eher unspektakulären Funden, die Service-Technikern in Deutschland in die Hände fallen, wenn sie defekte Geräte überholen. Das ergab eine aktuelle Umfrage der PC-Welt bei elf PC-Herstellern und PC-Handelsketten. Demnach sind fast zwei Drittel der Techniker beim Öffnen von PCs schon einmal auf ungewöhnliche Gegenstände getroffen.

Stellenmarkt
  1. CRM Application Manager (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. IT-Systemadministrator
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
Detailsuche

Häufig wurden Tiere entdeckt, gaben die Befragten gegenüber der PC-Welt an: Mit vertrockneten Spinnen, toten Heuschrecken und verendeten Ameisen sei immer zu rechnen. Nicht besonders appetitlich seien auch Maden im Notebook-Gehäuse. Zu den kapitalen Fundstücken aus der Tierwelt gehörten in der PC-Welt-Umfrage auch - echte - Mäuse. Ein einmaliger Fund wird wohl ein Salamander bleiben, den ein Service-Techniker in einem Gerät entdeckte.

Auch die PC-Besitzer selbst verstauen unterschiedlichste Gegenstände in ihren Rechnern. Zeitschriften und Zigarettenkippen etwa - in einem Fall fand der Techniker sogar eine leere Kaffeetasse im PC. Bei einem anderen eingelieferten Gerät wurde ein Knäckebrot in einem Erweiterungs-Slot aufgespürt.

Besonders vergessliche Computer-Besitzer lassen auch ihren Schraubenzieher und anderes Werkzeug im Inneren der Rechner zurück. Für alle Zeiten ungeklärt dürfte jedoch bleiben, wie ein 500 Gramm schwerer Fräser in einen PC kam. Auf dem Weg zum Reparatur-Service hatte dieser jedenfalls ganze Arbeit geleistet und aus den Computer-Innereien Elektronikschrott produziert.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Rahmen der Untersuchung wurden die Service-Abteilungen von Acer, Atelco, Compaq, Comtech, Dell, Gateway, Fujitsu-Siemens, Maxdata, Packard Bell, Vobis und Waibel befragt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Artikel
  1. Star Trek: Neuigkeiten zu Discovery, Picard und weiteren Serien
    Star Trek
    Neuigkeiten zu Discovery, Picard und weiteren Serien

    Die zweite Hälfte von Star Trek: Discovery kommt ab Februar auf Pluto TV. Außerdem gibt es Termine für weitere Star-Trek-Serien.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
    Bundesservice Telekommunikation  
    Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

    Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. GPU System Processor: Nvidia nutzt interne Grafikkarten-CPU als Beschleuniger
    GPU System Processor
    Nvidia nutzt interne Grafikkarten-CPU als Beschleuniger

    Mit der Freischaltung des RISC-V-basierten GPU System Processor (GSP) soll mehr Leistung bei Systemen mit Nvidia-Grafikchips verfügbar sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 JETZT BESTELLBAR • Samsung 16GB DDR5-4800 199€ • LG OLED 55" 120Hz • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) [Werbung]
    •  /