Abo
  • Services:
Anzeige

EM.TV und Otto steigen bei myToys.de ein

Umbenennung in myJunior.de

Das Münchner Medienunternehmen EM.TV & Merchandising AG hat sich gemeinsam mit dem Hamburger Otto Versand an dem deutschen Internet-Spielzeuganbieter myToys.de in Höhe von 40 Prozent beteiligt. EM.TV, der Otto Versand und myToys.de wollen gemeinsam eine E-Commerce-PIattform unter dem Namen myJunior.de einrichten.

Anzeige

Ziel sei es, myJunior.de zur führenden europäischen und mittelfristig weltweiten Plattform für das Angebot von Produkten und Service-Leistungen für die Zielgruppe Baby, Kind und Jugend zu entwickeln.

EM.TV werde der virtuellen Einkaufswelt umfassendes Marketing-Know-how, die Marke Junior und seine vielfältigen medialen Inhalte zur Verfügung stellen. Über myJunior.de können zukünftig auch die rund 10.000 existierenden Lizenzprodukte sowie die Spielwaren aus dem Junior.Toys-Sortiment angeboten werden. Der Otto Versand soll seine langjährigen Erfahrungen im Distanzhandel einbringen und das Waren-Fulfillment für myJunior.de übernehmen.

"Als global ausgerichtetes Medienunternehmen erarbeiten wir derzeit eine umfassende Strategie für die Nutzung unserer Inhalte im Internet - E-Commerce ist ein wichtiger Bestandteil davon. Allein in Deutschland liegt das Markt- potenzial für Spielzeug bei rund 6 Milliarden DM. Über das Internet wird es uns gemeinsam mit myToys.de und dem Otto Versand möglich, die Marke Junior mit dem Gütesiegel von Qualität, Phantasie und Spaß noch weiter bekanntzumachen", erklärt Thomas Haffa, Vorstandsvorsitzender der EM.TV & Merchandising AG.

Die Entwicklung der Dachmarke myJunior.de - das bestehende Internetportal myToys.de soll zu diesem Zweck umbenannt werden - soll mit einer massiven Werbekampagne in zweistelliger Millionenhöhe auf den Sendern der ProSieben-Gruppe, die ebenfalls an myToys.de beteiligt ist, unterstützt werden. MyJunior.de bietet zukünftig zusätzlich zu dem bereits bestehenden Sortiment von rund 7.000 Spielwaren und 25.000 Kinderbüchern auch das Produktangebot von Junior.Toys an. Darüber hinaus werden die Lizenznehmer der EM.TV die Möglichkeit haben, ihre Produkte über myJunior.de anzubieten.

Ein Börsengang der Gesellschaft ist innerhalb des nächsten Jahres geplant.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 8,49€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Bastelplatine?

    Niaxa | 22:46

  2. Re: Alternative zu Straßenschilder

    thorben | 22:46

  3. Re: km/h

    masel99 | 22:33

  4. Illegal

    /mecki78 | 22:28

  5. Re: Das wurde nicht an autonomen Autos getestet

    masel99 | 22:23


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel