Abo
  • Services:

EM.TV und Otto steigen bei myToys.de ein

Umbenennung in myJunior.de

Das Münchner Medienunternehmen EM.TV & Merchandising AG hat sich gemeinsam mit dem Hamburger Otto Versand an dem deutschen Internet-Spielzeuganbieter myToys.de in Höhe von 40 Prozent beteiligt. EM.TV, der Otto Versand und myToys.de wollen gemeinsam eine E-Commerce-PIattform unter dem Namen myJunior.de einrichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel sei es, myJunior.de zur führenden europäischen und mittelfristig weltweiten Plattform für das Angebot von Produkten und Service-Leistungen für die Zielgruppe Baby, Kind und Jugend zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

EM.TV werde der virtuellen Einkaufswelt umfassendes Marketing-Know-how, die Marke Junior und seine vielfältigen medialen Inhalte zur Verfügung stellen. Über myJunior.de können zukünftig auch die rund 10.000 existierenden Lizenzprodukte sowie die Spielwaren aus dem Junior.Toys-Sortiment angeboten werden. Der Otto Versand soll seine langjährigen Erfahrungen im Distanzhandel einbringen und das Waren-Fulfillment für myJunior.de übernehmen.

"Als global ausgerichtetes Medienunternehmen erarbeiten wir derzeit eine umfassende Strategie für die Nutzung unserer Inhalte im Internet - E-Commerce ist ein wichtiger Bestandteil davon. Allein in Deutschland liegt das Markt- potenzial für Spielzeug bei rund 6 Milliarden DM. Über das Internet wird es uns gemeinsam mit myToys.de und dem Otto Versand möglich, die Marke Junior mit dem Gütesiegel von Qualität, Phantasie und Spaß noch weiter bekanntzumachen", erklärt Thomas Haffa, Vorstandsvorsitzender der EM.TV & Merchandising AG.

Die Entwicklung der Dachmarke myJunior.de - das bestehende Internetportal myToys.de soll zu diesem Zweck umbenannt werden - soll mit einer massiven Werbekampagne in zweistelliger Millionenhöhe auf den Sendern der ProSieben-Gruppe, die ebenfalls an myToys.de beteiligt ist, unterstützt werden. MyJunior.de bietet zukünftig zusätzlich zu dem bereits bestehenden Sortiment von rund 7.000 Spielwaren und 25.000 Kinderbüchern auch das Produktangebot von Junior.Toys an. Darüber hinaus werden die Lizenznehmer der EM.TV die Möglichkeit haben, ihre Produkte über myJunior.de anzubieten.

Ein Börsengang der Gesellschaft ist innerhalb des nächsten Jahres geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /