Abo
  • Services:

S3 will aus dem Grafikgeschäft aussteigen

Abspaltung und Verkauf des Grafikbereichs wird diskutiert

In einer Pressemitteilung verkündete S3 gestern überraschend, dass man derzeit über einen Verkauf des eigenen Grafikgeschäfts nachdenke.

Artikel veröffentlicht am ,

Zurzeit diskutiere man Angebote einiger Unternehmen, die ihr Interesse bekundet haben, bei Abspaltung des Grafikbereichs von S3 diesen übernehmen zu wollen. Man werde alle Möglichkeiten ausloten und letztendlich eine Entscheidung im Sinne der Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter treffen, so S3.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg

Weitere Angebote wolle man zur Zeit jedoch nicht machen.

Erst im letzten Jahr hatte S3 mit Diamond Multimedia und Number Nine zwei nicht unbedeutende Grafikkartenhersteller übernommen.

Kommentar:
S3 scheint sich voll auf den Wireless- und Internet-Appliance-Markt konzentrieren zu wollen. Ein Beispiel sei die Zusammenarbeit mit Transmeta, S3 kündigte bereits eine Art Webpad für die zweite Jahreshälfte 2000 an. Die drahtlose Netzwerktechnologie für ein derartiges Gerät hat S3 sich mit dem Kauf von Diamond Multimedia ins Haus geholt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. (u. a. Zowie LED-Monitor 219,90€)
  3. (u. a. 64-GB-USB-Stick 9,99€, WD My Cloud EX2 Ultra 4 TB NAS 222,99€, SanDisk Extreme Portable...
  4. (u. a. Interstellar, Planet der Affen Survival, Alien Covenant, Deadpool)

Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

      •  /