Abo
  • Services:

Sicherheitsmängel bei Suchmaschinen der Endemann AG

Ungeschützer Adminbereich erlaubt Ändern der Einträge

Ein aufmerksamer Golem-Leser entdeckte eine Sicherheitslücke des Suchmaschinen- und Webkatalogbetreibers Endemann, durch die jeder über das Internet auf die Admin-Konsole der zugrundeliegenden Software zugreifen konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe der URLs, die der Informant mitteilte, gelang es Mitarbeitern der Golem Network News am Mittwoch, die ungeschützten Administrationsseiten der Suchmaschinen Abacho und Aladin aufzurufen. Offenbar bestand die Sicherheitslücke bereits seit Dienstagnacht.

Stellenmarkt
  1. HB Technologies AG, Tübingen
  2. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil

Die dort angebotenen Möglichkeiten zur Änderung und Löschung von Suchmaschinen- und Katalogeinträgen hätten böswilligen Eindringlingen als Schlachtfeld für allerlei Sabotageakte dienen können.

So konnten nicht nur einzelne Einträge gelöscht und gefälscht werden, sondern auch der gesamte Kategorienbaum der Suchmaschinen und Kataloge durcheinander gebracht werden.

Des Weiteren hatte man Zugriff auf die Templates zur Seitenerzeugung der Suchmaschinen und Kataloge, womit es wahrscheinlich auch möglich gewesen wäre, das Erscheinungsbild der Suchmaschinen zu modifizieren. Aus naheliegenden Gründen versuchten die Golem-Network-News-Redakteure Derartiges nicht.

Hätte der Betreiber die Warnung der Software "WARNING: ADMIN Directory is not Password Protected", die beim Einloggen auf dem Bildschirm steht, nicht ignoriert, wäre das Problem nie entstanden.

Nachdem Golem.de die Betreiber informierte, wurde das Sicherheitsloch gestopft. Nach Auskunft eines Technikers von Endemann entstand die Sicherheitslücke durch Serverarbeiten, woraufhin die Rechte des entsprechenden Verzeichnisses geändert wurden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-73%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /