Abo
  • Services:
Anzeige

Radikale Neuausrichtung bei Maxdata - Fokus E-Business

Unternehmen will Full-Service-Provider für IT-Technologie werden

Aus dem klassischen Hardware-Hersteller Maxdata solle ein Full-Service-Provider für Informationstechnologie mit Schwerpunkt Internet und E-Business für Geschäftskunden werden. Im Mittelpunkt sollen Komplettlösungen für den Mittelstand stehen.

Anzeige

Die Maxdata AG konnte im Geschäftsjahr 1999 den Umsatz um rund 30 Prozent auf knapp 2,2 Milliarden DM steigern, das Ergebnis vor Steuern erreichte 103 Millionen DM und damit ein Plus von 10,5 Prozent.

Jetzt kündigte Gründer und Vorstandsvorsitzender Holger Lampatz auf der Bilanzpressekonferenz in Düsseldorf eine "radikale Neuausrichtung" seines Unternehmens an. "Das Internet revolutioniert auch unsere Branche. Deshalb wandeln wir uns vom klassischen Hardwarehersteller zu einem zukunftsorientierten Full-Service-Provider für IT-Technologie mit Schwerpunkt Internet und E-Business für Geschäftskunden. Mit unserem Know-how, unserer Marktstellung und unserer Finanzkraft werden wir innerhalb weniger Jahre eine führende Rolle im internationalen IT-Geschäft spielen."

Die Neuausrichtung der Gruppe soll 2000 im Mittelpunkt aller Unternehmensaktivitäten stehen. Maxdata will zukünftig bewusst auf das margenschwache OEM-Geschäft mit einem Umsatz von 500 Millionen DM im laufenden Geschäftsjahr verzichten und Zeit und Geld in den Bereich E-Business investieren. Deshalb plant der Vorstand für das Jahr 2000 konservativ einen Umsatz von rund 2 Milliarden DM und ein Ergebnis auf Vorjahresniveau in Höhe von rund 100 Millionen DM.

"Mittel- und langfristig bringen wir Maxdata durch die Neuausrichtung in eine perfekte Marktposition bei zukünftig deutlich höherem Ertrag", so Holger Lampatz in Düsseldorf. "Wir wollen im Jahr 2005 Marktführer sein für Komplettlösungen im E-Business für den Mittelstand."

Maxdata werde künftig mit einem Vier-Säulen-Konzept arbeiten: - Maxdata Factory im Bereich Fertigung, Maxdata International für den weltweiten Vertrieb von Maxdata PC's, Notebooks, Servern und Monitoren mit eigenen Gesellschaften in sechs europäischen Ländern und Lieferung in über 30 Ländern, Maxdata Services für Vor-Ort-Service, Repair-Service, Quality Inspection, Call Center, Webhosting-Services sowie Maxdata E-Business als Full-Service-Marketing, Web Content Management, Online-Redaktionssysteme, E-Customer Relationship Management, E-Marketing und Führung eines IT-Themenportals.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel