• IT-Karriere:
  • Services:

Fusion bei Spracherkennung

Lernout & Hauspie übernimmt Dragon Systems

Das belgische Unternehmen Lernout & Hauspie (L&H) kündigte gestern an, seinen US-Konkurrenten Dragon Systems Inc. zu übernehmen. Beide Unternehmen gehören zu den führenden Entwicklern und Anbietern von Lösungen zur Spracherkennung und -verarbeitung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übernahme beschert L&H etwa 350 neue Angestellte, 170 davon im Bereich Entwicklung. Damit will L&H die Entwicklung neuer Marktsegmente schneller forcieren, insbesondere im Bereich Handhelds und Mobile Devices, Automotive, WAP und Data Mining.

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Die Übernahme bezahlt L&H mit 5,45 Millionen eigenen Aktien, bei aktuellem Kurs vom Dienstag knapp 110 Millionen US-Dollar. Dragon System ist mit einem Marktanteil von knapp 50 Prozent Marktführer in den USA.

Bekanntestes Produkt von Dragon Systems ist die NaturallySpeaking, eine Software zur Erkennung natürlicher Sprache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€

Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /