Abo
  • Services:

Immer mehr Online-Konten

Deutschland erlebt Banking-Boom

Über 10 Millionen Konten wurden Ende 1999 online geführt. Damit hat sich der Boom der vergangenen Jahre in abgeschwächter Form fortgesetzt: Die Zahl der Online-Konten stieg im Vergleich zum Vorjahr (6,9 Millionen) um etwa die Hälfte. Seit 1995 hat sich deren Zahl sogar mehr als versiebenfacht. Diese Zahlen veröffentlichte der Bundesverband deutscher Banken.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit rund 4,4 Millionen Online-Konten wickeln die privaten Banken weit über 40 Prozent des elektronischen Bankverkehrs ab. Die Sparkassen geben eine Gesamtzahl von 3,1 Millionen Online-Konten an, was etwas 31 Prozent Marktanteil entspricht. Die Postbank notiert weitere 660.000 (6 Prozent) Konten. Kunden von Volks- und Raiffeisenbanken führen inzwischen rund 2 Millionen Konten (20 Prozent) über die verschiedenen Online-Systeme.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg

Welche Bankgeschäfte der Online-Kunde von zu Hause aus tätigen kann, variiert von Bank zu Bank. Im Allgemeinen kosten die Bank Finanztransaktionen über T-Online oder das Internet weit weniger an Buchungskosten als normale Überweisungen. Ein Preisvergleich lohne sich in jedem Fall, so der BdB.

Zum Standard im Online-Service der Banken gehören mittlerweile die Kontostandabfrage und Einzelüberweisungen, aber auch die Möglichkeit, Daueraufträge oder Lastschriften am Bildschirm abzuwickeln. Auch Beispielrechnungen für Kredite oder Sondersparformen sind inzwischen Bestandteile vieler Online-Banking-Angebote.

Allerdings hat der Boom bei Online-Konten mittlerweile zu starken Engpässen bei den Instituten geführt. Insbesondere in Verbindung mit größeren Neuemissionen bleibt dem Bankkunden der Weg zu seiner Filiale nicht erspart, will er nicht vor dem Bildschirm dem Wahnsinn verfallen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. 164,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /