Abo
  • Services:

Microsoft - Windows Media Player 7 Technology Preview

Microsoft stellt Media Player der nächsten Generation vor

Microsoft lässt erste Blicke auf den Microsoft Windows Media Player 7, die nächste Generation ihres Multimedia-Players, zu. Der Windows Media Player 7 soll alle Arten von digitalen Multimedia-Daten wiedergeben können und kommt mit einem komplett neu designten User-Interface daher.

Artikel veröffentlicht am ,

Die jetzt freigegebene Technology Preview markiere den ersten Meilenstein auf dem Weg, digitale Medien einfach zugänglicher für Endkunden zu machen. Diese würden mit dem Wechseln zwischen verschiedenen Applikationen mit unterschiedlichen User-Interfaces heute verwirrt, so Microsoft.

Der Windows Media Player soll daher eine All-in-one-Integration bieten und die zentrale Applikation darstellen, um digitale Medien zu organisieren und wiederzugeben, ob Audio-CD, digitale Videos oder Internet-Radio. Dazu bietet der Windows Media Player 7:

  • CD-Playback und digitale Aufnahme, die es ermöglicht, komplette CDs mit einem Klick auf den eigenen Rechner zu kopieren
  • Die Enhanced Media Library soll es Usern ermöglichen, gestreamte und heruntergeladene Audio- und Videodateien zu organisieren und zu speichern
  • Der Media Guide soll das Finden und Downloaden von Audio- und Video-Inhalten einfacher machen und integriert dazu Microsoft WindowsMedia.com
Zu den weiteren Features zählt neben dem neuen Look unter anderem:
  • die Möglichkeit, digitale Daten einfach mit einem Klick auf einen portablen Player zu übertragen,
  • dreidimensionale Visualisierung der abgespielten Musik,
  • ein 10-Band-Audio-Equalizer und verbesserte Video Controls, mit denen sich Helligkeit, Kontrast und Sättigung anpassen lassen,
  • Vollständig personifizierbares Interface,
  • Interaktive Skins, mit denen sich auf Basis von XML und JavaScript das Aussehen des Players verändern lässt.
Die Windows Media Player 7 Technology Preview ist ab sofort als Download für Windows 98 und Windows 2000 erhältlich und soll in der kommenden Windows Millennium Edition enthalten sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. (u. a. Zowie LED-Monitor 219,90€)
  3. (u. a. 64-GB-USB-Stick 9,99€, WD My Cloud EX2 Ultra 4 TB NAS 222,99€, SanDisk Extreme Portable...
  4. (u. a. Interstellar, Planet der Affen Survival, Alien Covenant, Deadpool)

Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Samsung Android-9-Beta für Galaxy S9 startet in Deutschland
  2. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  3. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta

    •  /