Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft - Windows Media Player 7 Technology Preview

Microsoft stellt Media Player der nächsten Generation vor

Microsoft lässt erste Blicke auf den Microsoft Windows Media Player 7, die nächste Generation ihres Multimedia-Players, zu. Der Windows Media Player 7 soll alle Arten von digitalen Multimedia-Daten wiedergeben können und kommt mit einem komplett neu designten User-Interface daher.

Anzeige

Die jetzt freigegebene Technology Preview markiere den ersten Meilenstein auf dem Weg, digitale Medien einfach zugänglicher für Endkunden zu machen. Diese würden mit dem Wechseln zwischen verschiedenen Applikationen mit unterschiedlichen User-Interfaces heute verwirrt, so Microsoft.

Der Windows Media Player soll daher eine All-in-one-Integration bieten und die zentrale Applikation darstellen, um digitale Medien zu organisieren und wiederzugeben, ob Audio-CD, digitale Videos oder Internet-Radio. Dazu bietet der Windows Media Player 7:

  • CD-Playback und digitale Aufnahme, die es ermöglicht, komplette CDs mit einem Klick auf den eigenen Rechner zu kopieren
  • Die Enhanced Media Library soll es Usern ermöglichen, gestreamte und heruntergeladene Audio- und Videodateien zu organisieren und zu speichern
  • Der Media Guide soll das Finden und Downloaden von Audio- und Video-Inhalten einfacher machen und integriert dazu Microsoft WindowsMedia.com
Zu den weiteren Features zählt neben dem neuen Look unter anderem:
  • die Möglichkeit, digitale Daten einfach mit einem Klick auf einen portablen Player zu übertragen,
  • dreidimensionale Visualisierung der abgespielten Musik,
  • ein 10-Band-Audio-Equalizer und verbesserte Video Controls, mit denen sich Helligkeit, Kontrast und Sättigung anpassen lassen,
  • Vollständig personifizierbares Interface,
  • Interaktive Skins, mit denen sich auf Basis von XML und JavaScript das Aussehen des Players verändern lässt.
Die Windows Media Player 7 Technology Preview ist ab sofort als Download für Windows 98 und Windows 2000 erhältlich und soll in der kommenden Windows Millennium Edition enthalten sein.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  2. sedApta advenco GmbH, Gießen
  3. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  4. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Herstellungskosten vermutlich um die 10 Euro

    VigarLunaris | 19:30

  2. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    danceboytm | 19:30

  3. Re: Einfach legalisieren

    luzipha | 19:29

  4. Re: Kunden lieben es, gemolken zu werden

    VigarLunaris | 19:29

  5. Re: Herr Reiter beschwert sich über das aktuelle...

    Niaxa | 19:29


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel