Abo
  • Services:

Jobs & Adverts: Bookbuilding-Spanne zwischen 35 und 40 Euro

Zeichnungsfrist vom 27. März bis zum 3. April 2000

Vom 27. März bis zum 3. April werden bis zu 3.335.000 Aktien der Jobs & Adverts AG (WKN 514 170) den Anlegern im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens zur Zeichnung angeboten. Die Aktie der Jobs & Adverts AG wird voraussichtlich ab dem 5. April am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Jobs & Adverts betreibt mit "Jobpilot" einen europäischen Stellenmarkt mit Dienstleistungen und Produkten rund um das Thema Beruf und Karriere.

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Die Preisspanne der Aktien beträgt zwischen 35 und 40 Euro. Damit umfasst das Platzierungsvolumen etwa 116 bis 133 Millionen Euro (einschließlich Greenshoe). Konsortialführer und Bookrunner ist J.P. Morgan. Dem Konsortium gehören weiterhin Bank Vontobel (Joint-Lead), West LB Panmure (Co-Lead) und net.IPO an.

Es werden zunächst 2,9 Millionen Aktien platziert, die aus einer Kapitalerhöhung stammen. Darüber hinaus besteht eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 435.000 Stück. Der Freefloat nach Ausübung des Greenshoe wird 25,6 Prozent betragen.

Bis zu 50 Prozent der aus dem Börsengang erlösten Mittel will Jobs & Adverts in das Marketing investieren. Außerdem soll die europäische Infrastruktur weiter ausgebaut werden und Akquisitionen durchgeführt werden.

Bis zu 5 Prozent des Emissionsvolumens sind für "My Jobpilot"-Benutzer reserviert, die sich bis zum 21. März für das Affinity-Programm angemeldet hatten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 14,02€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 16,82€

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /