• IT-Karriere:
  • Services:

Ricardo übernimmt Auktion24.ch

Ricardo expandiert in die Schweiz

Ricardo übernimmt das größte Schweizer Online-Auktionshaus Auktion24.ch und will so die "führende Position im europäischen Wettbewerb weiter ausbauen", so Dr. Christoph Linkwitz, Vorstandsvorsitzender der Ricardo.de AG.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auktion24.ch AG mit Sitz in Baar bei Zürich sei unangefochtener Marktführer in der Schweiz mit rund 80 Prozent Marktanteil, so Ricardo. Michael Widmer, Verwaltungsratspräsident von Auktion24: "Zusammen mit Ricardo.de in einem paneuropäischen Netzwerk können wir noch schneller wachsen und in Kürze weitere Dienstleistungen wie Live-Auktionen in der Schweiz anbieten."

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Röttenbach
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Das Unternehmen betreibt sowohl das Business-to-Consumer- als auch das Consumer-to-Consumer-Geschäft. Im Februar hatte Auktion24.ch über 50.000 registrierte Mitglieder und rund 4 Millionen PageImpressions. Der Wert der gehandelten Waren (Gross Auction Volume) betrug im gleichen Monat 1,7 Millionen DM. Zurzeit laufen 13.000 Auktionen gleichzeitig.

Auktion24.ch kooperiert im Bereich Reisen mit der zweitgrößten Schweizer Fluggesellschaft Crossair und dem Touristik-Unternehmen Imholz, das zu je 50 Prozent der TUI und dem größten Schweizer Reiseveranstalter Kuoni gehört. Darüber hinaus ist das Unternehmen Auktionspartner des Internet-Providers Worldonline und kooperiert mit dem Kleinanzeigenmarkt Swissclick.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    •  /