Abo
  • Services:

Ricardo übernimmt Auktion24.ch

Ricardo expandiert in die Schweiz

Ricardo übernimmt das größte Schweizer Online-Auktionshaus Auktion24.ch und will so die "führende Position im europäischen Wettbewerb weiter ausbauen", so Dr. Christoph Linkwitz, Vorstandsvorsitzender der Ricardo.de AG.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auktion24.ch AG mit Sitz in Baar bei Zürich sei unangefochtener Marktführer in der Schweiz mit rund 80 Prozent Marktanteil, so Ricardo. Michael Widmer, Verwaltungsratspräsident von Auktion24: "Zusammen mit Ricardo.de in einem paneuropäischen Netzwerk können wir noch schneller wachsen und in Kürze weitere Dienstleistungen wie Live-Auktionen in der Schweiz anbieten."

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Das Unternehmen betreibt sowohl das Business-to-Consumer- als auch das Consumer-to-Consumer-Geschäft. Im Februar hatte Auktion24.ch über 50.000 registrierte Mitglieder und rund 4 Millionen PageImpressions. Der Wert der gehandelten Waren (Gross Auction Volume) betrug im gleichen Monat 1,7 Millionen DM. Zurzeit laufen 13.000 Auktionen gleichzeitig.

Auktion24.ch kooperiert im Bereich Reisen mit der zweitgrößten Schweizer Fluggesellschaft Crossair und dem Touristik-Unternehmen Imholz, das zu je 50 Prozent der TUI und dem größten Schweizer Reiseveranstalter Kuoni gehört. Darüber hinaus ist das Unternehmen Auktionspartner des Internet-Providers Worldonline und kooperiert mit dem Kleinanzeigenmarkt Swissclick.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 499€
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

    •  /