Abo
  • Services:

Wenn Hape den Hammer schwingt

Auktionhaus Andsold mit will mit neuer Gesellschafterstruktur durchstarten

Mit neuer Gesellschafterstruktur und einer aufwendigen Werbe- und Promotionkampagne will das Internet-Auktionshaus Andsold sechs Monate nach seiner Markteinführung jetzt durchstarten. Nach der Fusion mit versteigern.de sind zum Gründungsgesellschafter Bertelsmann Multimedia nun Gruner + Jahr und RTL als weitere gleichberechtigte Gesellschafter mit je einem Drittel der Gesellschaftsanteile getreten.

Artikel veröffentlicht am ,

"Auction with Action!", dieser Slogan soll ab sofort beim neuen Auftritt von Andsold Programm sein. Mit Bertelsmann, Gruner + Jahr und RTL stehen jetzt drei bedeutende Medienunternehmen hinter dem Internet-Auktionshaus. "Durch diese Konstellation werden erstmalig die Medien Fernsehen, Print und Internet miteinander verknüpft. Dank unserer Gesellschafter können wir kontinuierlich Produkte mit Entertainment-Charakter anbieten, die es sonst nirgends zu kaufen gibt. Das kann in dieser Form kein anderes Internet-Auktionshaus seinen Usern bieten", so Harald König, Geschäftsführer des Unternehmens.

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching
  2. Hamburg Süd, Hamburg

Via Print, TV, Kino und Internet soll Hape Kerkeling die Vorzüge von Andsold unters Volk bringen.

Im Februar 2000 fusionierte Andsold mit versteigern.de und verzeichnet derzeit monatlich 2,5 Millionen Page-Impressions und nahezu 360.000 -Visits. Andsolds Unternehmensstrategie soll sich auf die drei Dimensionen Entertainment, Innovation und Trust fokussieren. Der Bereich Entertainment soll für Highlight-Produkte sorgen, die ab sofort kontinuierlich versteigert werden, aber auch Hintergrundinformationen zu den Versteigerungsobjekten bieten.

Im Bereich Innovation steht die mobile Kommunikation im Vordergrund: Seit 18. Februar 2000 ist Andsold WAP-fähig, und durch die Fusion mit versteigern.de erhalte der mobile User bald auch die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand seiner Auktion per SMS benachrichtigen zu lassen oder ein neues Gebot abzugeben.

In Kooperation mit der Bertelsmann Broadband Group will Andsold in Kürze die Vorteile der Breitbandtechnik nutzen. Damit kann dann der User direkt via TV mitsteigern, so das Unternehmen.

Der Bereich Trust wird vorrangig über Bertelsmann abgedeckt. Mit dem zusätzlichen Safety-Check will Andsold ab Anfang April die Sicherheit im Netz weiter ausbauen. Alle Nutzer-Daten werden während der Registrierung auf Plausibilität überprüft, damit sichergestellt wird, dass es sich um seriöse Auktionspartner handelt. Für weitere Transaktionssicherheit sorgt ein Treuhandkonto, das auf Wunsch genutzt werden kann.

Ab 1. April berechnet allerdings auch Andsold auf jedes Produkt eine Erfolgsprovision von 3 Prozent im Falle des Verkaufs, für Sonderplatzierungen gelten Sonderpreise.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 449€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /