• IT-Karriere:
  • Services:

Gigabell übernimmt Großhändler von Flugtickets

Größte Übernahme in der Firmengeschichte

Die Gigabell AG übernimmt - vorbehaltlich der Zustimmungen des Aufsichtsrates sowie der Hauptversammlung - am 23. März die McFlight Flugvermittlung GmbH zu 51 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

McFlight gehört zu den Top-10-Ticketgroßhändlern in Deutschland. Über die 2.000 angeschlossenen Reisebüroagenturen konnten 1999 mehr als 150.000 Kunden bedient werden. Die Gesellschaft hat 1999 etwa 82 Millionen DM bei positivem Ergebnis umgesetzt und plant für 2000 eine Steigerung um 50 Prozent auf 120 Millionen DM Umsatz. Bereits 15 Prozent des Umsatzes wurden 1999 über das Internet abgewickelt, in 2000 wird eine Steigerung auf 30 Prozent erwartet.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Baunatal
  2. Stadtwerke München GmbH, München

McFlight verfügt über eine elektronische Plattform, mit der bereits mehr als 450 der 2000 angeschlossenen Reisebüroagenturen ihre Buchungen online durchführen. Über die Web-Plattform können ferner weltweit Hotels und Mietwagen gebucht werden. McFlight beschäftigt derzeit 52 Mitarbeiter und ist im Internet unter www.mcflight.de zu erreichen.

Die 51 Prozent von McFlight werden vollständig mit Aktien der Gigabell AG erworben, die allesamt aus einer bereits genehmigten Kapitalerhöhung stammen.

Die Gigabell AG plant die hundertprozentigen Töchter Cybermedia und Dyna Webhosting in einer Holding zu verschmelzen. Die 98 Prozent der WebLeicesster und die 51 Prozent der McFlight Flugvermittlung sollen dieser Holding zugeführt werden. Diese Holding wird im Jahr 2000 voraussichtlich 127 Millionen DM im Bereich E-Commerce umsetzen.

"Der aus Ressourcengründen in der Vergangenheit stiefmütterlich behandelte Bereich E-Commerce und Content wird durch die neue Akquisition McFlight bahnbrechend verstärkt. Sinnvolle weitere Akquisitionen in diesem Bereich werden zur Zeit verhandelt und in Kürze bekannt gegeben. Somit schauen wir gelassen einer Neubewertung unseres Unternehmens entgegen", so Daniel David, Vorstandsvorsitzender der Gigabell AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /