• IT-Karriere:
  • Services:

Bertelsmann Stiftung errichtet IT-Akademie in Gütersloh

Seminarbetrieb soll noch im Oktober 2000 aufgenommen werden

Angesichts des großen Mangels an Computerspezialisten in der Region Ostwestfalen-Lippe errichtet die Bertelsmann Stiftung am Standort Gütersloh eine IT-Akademie.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Initiative, die voraussichtlich in enger Kooperation mit der IHK Bielefeld realisiert werden soll, investiert die Stiftung knapp vier Millionen DM. "Nur durch die Greencard für ausländische Experten werden wir auf Dauer den Bedarf der IT-Branche in Deutschland nicht in wirtschaftsgerechter Weise befriedigen können. Daher haben wir uns entschlossen, im Rahmen unseres Engagements in der 'Initiative für Beschäftigung' ein Qualifizierungszentrum für die Region Ostwestfalen zu errichten", begründete Dr. Mark Wössner den Vorstandsbeschluss der Bertelsmann Stiftung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ostfildern

Das Konzept der Akademie sieht eine enge Verzahnung von theoretischer Ausbildung und praktischer Projektarbeit vor und besteht aus den Bereichen IT-Berufsinformation und IT-Qualifikation.

Das Angebot richtet sich an Schüler, Studenten, Berufsumsteiger und Arbeitssuchende. Informiert wird über bestehende und neue Berufsfelder, Einstiegsvoraussetzungen und Ausbildungsmöglichkeiten, Karriere- und Berufschancen sowie über Beschäftigungsmöglichkeiten bei Unternehmen in der Region.

Besonderes Merkmal der etwa einjährigen Qualifizierungen in der IT-Akademie soll die Orientierung am konkreten Stellenbedarf örtlicher Unternehmen darstellen. "Die IT-Akademie bildet auf Kosten der Unternehmen die zukünftigen Mitarbeiter aus. Der Absolvent der IT-Akademie hat also schon einen sicheren Arbeitsplatz", so Dr. Stefan Empter, verantwortlicher Bereichsleiter, zum neuartigen Konzept der Akademie.

Zudem ist die Arbeit an konkreten Projekten ein wesentlicher Bestandteil der Qualifizierung. Hierfür steht den Teilnehmern ein IT-Labor zur Verfügung. Der Zugang zur Akademie steht allen offen, die Interesse an einer hochwertigen Qualifizierung im IT-Bereich haben - Schülern, Studenten oder Umsteigern. Ein Zertifizierungskonzept zur Anerkennung der Abschlüsse wird derzeit in Kooperation mit der IHK entwickelt.

Auch in der weiterführenden Hochschulausbildung prüft die Bertelsmann Stiftung konkrete Kooperationsmöglichkeiten. Mehrere Fachhochschulen haben Interesse angemeldet, in den Räumen der IT-Akademie berufsbegleitende Studiengänge in den Fächern Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen anzubieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /