• IT-Karriere:
  • Services:

WhatsUp - Netzwerk-Überwachungstool in neuer Version

IpSwitsch bringt WhatsUp Gold 5.0 und WhatsUp 2.6

Das amerikanische Unternehmen Ipswitch bringt mit WhatsUp Gold 5.0 und WhatsUp 2.6 zwei neue Versionen seiner Netzwerk-Überwachungstools auf den deutschen Markt. Neue Features und optisch aufbereitete Daten sollen die Netzwerküberwachung von Unternehmen jeder Größenordnung erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Aufbauend auf den Kerninhalten der alten Version des Netzwerküberwachungstools WhatsUp Gold soll die Version 5.0 den Anwendern einen einfachen Überblick über komplexe Netzwerk-Strukturen ermöglichen. Der neue "SmartScan" überprüft die einzelnen Netzwerk-Komponenten und erstellt hierarchisch angeordnete Teil- und Sub-Netzwerke in Form von Diagrammen.

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Hamburg, Hamburg
  2. PTV Group, Karlsruhe

Im Gegensatz zur älteren Version stellt WhatsUp Gold 5.0 jedes einzelne Netzwerk in einem separaten Fenster dar. Zudem können die Anwender bei Bedarf weitere modifizierte Unter-Netze anlegen sowie vorgegebene Standardsymbole ändern oder durch eigene ersetzen.

Eine weitere Neuheit ist das Crystal Reports Runtime Plug-In. Damit lassen sich grafische Reports erstellen, mit denen sich die Netzwerk-Performance und kritische Applikationen besser überwachen und über die Zeit verfolgen lassen, so der Hersteller. Die grafische Aufbereitung mache es dem Anwender erheblich leichter, Daten zu verarbeiten, Rückschlüsse zu ziehen und diese dann in Aktionspläne umzusetzen.

Über die neue interaktive Web-Schnittstelle können Administratoren unabhängig von ihrem Standort das Netzwerk rund um die Uhr überwachen. Viele Verwaltungsarbeiten lassen sich somit über das Internet erledigen.

Zeitgleich mit WhatsUp Gold 5.0 offeriert Ipswitch eine ebenfalls neue Version seines originären Netzwerk-Überwachungstool WhatsUp, das für kleine Unternehmen gedacht ist, die die höherentwickelten Überwachungs- und Report-Features von WhatsUp Gold nicht benötigen. Neu in der Version 2.6 seien verbessertes Scannen und neue Überwachungsprozeduren.

WhatsUp Gold 5.0 ist zum Listenpreis von etwa 1.680,- DM erhältlich, WhatsUp Standard kostet etwa 250,- DM. Anwender mit einem gültigen Service-Agreement erhalten kostenfreie Upgrades zur Version 5.0 von WhatsUp Gold.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

    •  /