Abo
  • Services:

Handheld-Anbieter Handspring eröffnet europäischen Hauptsitz

Visor bald in Großbritannien und Deutschland erhältlich

Das US-Unternehmen Handspring, gegründet durch die Palm-Pilot-Erfinder Donna Dubinsky und Jeff Hawkins, kündigte auf einer Pressekonferenz die Gründung eines europäischen Hauptsitzes in Genf an. Zusätzlich sollen logistische und kundenorientierte Niederlassungen von Handspring International SARL in den Niederlanden entstehen, sowie Verkaufs- und Marketingbüros in Großbritannien und Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Visor: Bunt, günstig, erweiterbar
Visor: Bunt, günstig, erweiterbar
Die europäische Vertretung von Handspring soll die Visor-Handhelds auf dem europäischen Markt etablieren; zunächst sollen Großbritannien und Deutschland mit lokalen Versionen des Visors beliefert werden. Geplant sind außerdem landesprachliche Versionen für den französischen und spanischen Markt, die im Laufe dieses Jahres eingeführt werden. Weitere europäische Regionen sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Regen
  2. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München

"Eine starke Position auf dem europäischen Markt ist wichtig, wenn wir unsere Präsenz in der Handheld-Computer-Industrie global ausbauen wollen. So, wie die Konvergenz zwischen Handheld-Computing und Kommunikation immer mehr zur Realität wird, sehen wir für uns ein großes Potenzial, mit unserer erweiterbaren Springboard-Technologie die Konsumenten des gesamten Kontinents zu erreichen", erklärte Donna Dubinsky, Mitbegründerin und CEO von Handspring.

Für die europäischen Unternehmungen wurden drei Schlüsselpositionen eingerichtet, um in Europa zu starten. Roger Kermisch, früherer General Manager von Apple Europe und mit 20-jähriger Erfahrung ein Veteran in der IT-Branche, wird die Organisation als Vice President und General Manager leiten. Roy Bedlow, ein ehemaliger Director von Iomega Europa, wurde zum European Marketing Director berufen. Simon Faulkner schließlich tritt als European Sales Director für das Unternehmen ein. Faulkner war zuvor Managing Director von Logitech Großbritannien.

Der mit einem Game-Boy-ähnlichen Erweiterungs-Steckplatz ("Springboard") versehene Visor ist seit Februar 2000 in den USA über den Handel zu beziehen, zuvor war er nur über die Website des Herstellers oder dessen Call-Center erhältlich. In den USA und bald auch Europa könnte der Visor dem Palm Pilot III nach Analystenmeinungen erhebliche Probleme bereiten, da er knapp 40 Dollar billiger und dennoch kompatibel zum Marktführer sein wird. Der günstigere Preis bringt aber auch einen kleinen Nachteil mit sich: Das im Visor zu findende PalmOS lässt sich nicht per Software aktualisieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 164,90€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /