Abo
  • Services:

Handheld-Anbieter Handspring eröffnet europäischen Hauptsitz

Visor bald in Großbritannien und Deutschland erhältlich

Das US-Unternehmen Handspring, gegründet durch die Palm-Pilot-Erfinder Donna Dubinsky und Jeff Hawkins, kündigte auf einer Pressekonferenz die Gründung eines europäischen Hauptsitzes in Genf an. Zusätzlich sollen logistische und kundenorientierte Niederlassungen von Handspring International SARL in den Niederlanden entstehen, sowie Verkaufs- und Marketingbüros in Großbritannien und Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Visor: Bunt, günstig, erweiterbar
Visor: Bunt, günstig, erweiterbar
Die europäische Vertretung von Handspring soll die Visor-Handhelds auf dem europäischen Markt etablieren; zunächst sollen Großbritannien und Deutschland mit lokalen Versionen des Visors beliefert werden. Geplant sind außerdem landesprachliche Versionen für den französischen und spanischen Markt, die im Laufe dieses Jahres eingeführt werden. Weitere europäische Regionen sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin, Aschaffenburg
  2. Haufe Group, Freiburg

"Eine starke Position auf dem europäischen Markt ist wichtig, wenn wir unsere Präsenz in der Handheld-Computer-Industrie global ausbauen wollen. So, wie die Konvergenz zwischen Handheld-Computing und Kommunikation immer mehr zur Realität wird, sehen wir für uns ein großes Potenzial, mit unserer erweiterbaren Springboard-Technologie die Konsumenten des gesamten Kontinents zu erreichen", erklärte Donna Dubinsky, Mitbegründerin und CEO von Handspring.

Für die europäischen Unternehmungen wurden drei Schlüsselpositionen eingerichtet, um in Europa zu starten. Roger Kermisch, früherer General Manager von Apple Europe und mit 20-jähriger Erfahrung ein Veteran in der IT-Branche, wird die Organisation als Vice President und General Manager leiten. Roy Bedlow, ein ehemaliger Director von Iomega Europa, wurde zum European Marketing Director berufen. Simon Faulkner schließlich tritt als European Sales Director für das Unternehmen ein. Faulkner war zuvor Managing Director von Logitech Großbritannien.

Der mit einem Game-Boy-ähnlichen Erweiterungs-Steckplatz ("Springboard") versehene Visor ist seit Februar 2000 in den USA über den Handel zu beziehen, zuvor war er nur über die Website des Herstellers oder dessen Call-Center erhältlich. In den USA und bald auch Europa könnte der Visor dem Palm Pilot III nach Analystenmeinungen erhebliche Probleme bereiten, da er knapp 40 Dollar billiger und dennoch kompatibel zum Marktführer sein wird. Der günstigere Preis bringt aber auch einen kleinen Nachteil mit sich: Das im Visor zu findende PalmOS lässt sich nicht per Software aktualisieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,49€
  2. (-75%) 1,99€
  3. 14,99€
  4. 59,99€

Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /