Abo
  • Services:

Spieletest: The Longest Journey - Phantastisches Adventure

Klassisches Spielprinzip im neuen Design

Freunde klassischer Adventures im Stil der legendären Lucas-Arts-Programme wie Monkey Island oder Maniac Mansion hatten in letzter Zeit nur wenig Freude an den aktuellen Spielneuerscheinungen, da dieses Genre kaum bedacht wurde. Mit dem von Funcom und Egmont Interactive veröffentlichen Titel "The Longest Journey" ist diese Durststrecke nun endlich überwunden.

Artikel veröffentlicht am ,

The Longest Journey
The Longest Journey
Als Spieler übernimmt man die Rolle der achtzehnjährigen April Ryan, einer Kunststudentin, die vor kurzem vom Land in die Großstadt Newport gezogen ist und seitdem von seltsamen Albträumen heimgesucht wird. In diesen findet sie sich in der mittelalterlichen Szenerie von Arcadia wieder, einer Welt, in der das Gleichgewicht zwischen Ordnung und Chaos und Gut und Böse nicht mehr im Lot ist. Nun liegt es an April, wieder für Frieden zu sorgen.

Inhalt:
  1. Spieletest: The Longest Journey - Phantastisches Adventure
  2. Spieletest: The Longest Journey - Phantastisches Adventure

Screenshot #1
Screenshot #1
Mag die Hintergrundgeschichte im ersten Moment vielleicht ein wenig einfallsarm erscheinen, so erweist sich die Praxis als wahres Feuerwerk von guten Spielideen und einer stimmungsvollen Story. Man steuert April im simplen Point-and-Click-Verfahren, wie man es von oben genannten Adventure-Klassikern kennt. Der Mauszeiger ändert über Gegenständen, die man benutzen, aufnehmen oder untersuchen kann, seine Form, sodass einem nichts Wichtiges entgehen kann. Die Gespräche werden im Multiple-Choice-Modus geführt, und die Verwaltung des Inventars ist ebenso einfach wie praktisch.

Spieletest: The Longest Journey - Phantastisches Adventure 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


God of War - Interview mit Cory Barlog (Gamescom 2018)

Cory Barlog spricht auf der Gamescom 2018 darüber, wie viel von seinem Privatleben in das Actionspiel geflossen ist.

God of War - Interview mit Cory Barlog (Gamescom 2018) Video aufrufen
Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    •  /