Abo
  • Services:

PopNet bringt Shopping-Guide "Gold.de"

Internet-Einkaufsführer kommt online und als Heft

Mit einem "Mega-Shoppingportal" namens Gold.de will PopNet Crossmedia, eine Beteiligung der PopNet Internet AG, am 23. März auf dem deutschen Markt starten. Das Online-Portal soll Shoppern den direkten Zugang zum "Einkaufsparadies" Internet eröffnen und der Printtitel "Gold.de" zusätzlich als Einkaufsführer dienen und Transparenz, Orientierung und Sicherheit in den Bereich E-Commerce bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies soll u.a. ein Expertenpanel gewährleisten, das nach einem in Zusammenarbeit mit der GFK (Gesellschaft für Konsumforschung) entwickelten System alle in Gold.de gelisteten Shops und Dienstleister testet. Für die erste Ausgabe umfasste dieses Expertenpanel rund 1000 Tester, die 2000 Websites nach 63 Kriterien wie z.B. Datenschutz, Zahlungssicherheit, Bestellkomfort und Service überprüften.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

"Das Marktpotenzial von sogenannten Online-Portals ist hoch: Der Zugriff auf Online-Shops erfolgt in erster Linie über Portale. Portalstrategien sind das führende Geschäftsmodell europäischer Content-Anbieter", so Werner Marcinowski, Vorstandsvorsitzender der PopNet Internet AG und Geschäftsführer der PopNet Crossmedia GmbH.

Mit dem 14-tägig erscheinenden Print-Titel sollen aus dem Verkauf der Zeitschrift sowie aus Anzeigen Umsätze erzielt werden. Dabei habe man durch eine umfangreiche Werbekampagne bereits im Vorfeld das gesteckte Ziel der zu realisierenden Anzeigenbuchungen für die erste Ausgabe erreicht. Geplant sind 21 Ausgaben für das Jahr 2000 mit einem Auflagenziel von 300.000 verkauften Exemplaren. Der Verkaufspreis des Hefts liegt bei 2,70 DM.

Die Online-Vermarktung des Portals www.gold.de erfolgt über Werbeschaltungen, aus denen Einnahmen generiert werden.

Den Start von "gold.de" soll ab dem 22.03.00 eine bundesweite Einführungskampagne begleiten. Der achtstellige Werbeetat wurde an die Werbeagentur Springer & Jacoby vergeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 59,99€
  3. 8,49€
  4. (-70%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /