Abo
  • Services:

Gigabell AG übernimmt dyna Webhosting

Gründung einer Holding geplant

Die Gigabell AG übernimmt vorbehaltlich der Zustimmungen des Aufsichtsrates sowie der Hauptversammlung zum 20. März 2000 für 6.888 Gigabell-Aktien im Wert von etwa 1,3 Millionen DM die dyna Webhosting GmbH.

Artikel veröffentlicht am ,

Die dyna Webhosting GmbH hat derzeit circa 2.000 Kunden im Bereich Webhosting, davon 85 Prozent Businesskunden, und setzte im Jahr 1999 bei einem positiven Ergebnis 1,6 Millionen DM um. Die Aktien stammen allesamt aus einer bereits genehmigten Kapitalerhöhung.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Mit dyna Webhosting soll der E-Commerce- und Content-Bereich der hundertprozentigen Gigabell-Tochter Cybermedia mit dem Business-Portal yellowww.de gestärkt werden. Cybermedia hatte zunächst einen Umsatz von 3,5 Millionen DM für das Jahr 2000 geplant, durch die Akquisition von dyna Webhosting wird dieses Ziel auf 5 Millionen DM erhöht.

Gigabells Vorstand Daniel David: "Wir planen beide Unternehmen zu verschmelzen, diese in eine Holding umzuwandeln und dieser neuen Holding weitere sinnvolle Beteiligungen und Akquisitionen zuzuführen. Die Chancen für einen späteren Spin-Off stehen gut. Neben unseren klaren Zielen im Bereich VoIP (Voice over Internet Protocol) ist auch der Bereich E-Commerce und Content von besonders wichtiger Bedeutung."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 349€
  3. 105,85€ + Versand

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /