Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Marktplatz für die chemische Industrie

Durch E-Commerce sollen die Bestellkosten deutlich sinken

Die Bayer AG, Infraserv Höchst und die Deutsche Telekom planen gemeinsam den Aufbau eines Internet-Marktplatzes für die chemische und chemienahe Industrie. Über den Branchen-Marktplatz sollen zunächst Hilfs- und Betriebsstoffe wie Laborbedarf, Elektromaterial und Werkzeuge, aber auch Anlagenkomponenten samt bautechnischem Bedarf und branchenspezifische Dienstleistungen gehandelt werden.

Anzeige

Bayer bringt einen Teil seines jährlichen Materialaufwandes mit einem Volumen von acht Milliarden Euro und das Know-how der eignen Beschaffungsorganisation ein. Der neue Marktplatz soll für weitere Unternehmen offen sein.

Die Infraserv GmbH & Co. Höchst KG betreibt schon heute einen Online-Store mit über 60.000 verschiedenen, branchenspezifischen Produkten. "Im E-Commerce sind Partnerschaften erfolgsentscheidend", betont Infraserv-Geschäftsführer Dr. Peter Schuster. "Die Vernetzung mit der Bayer AG wird unseren virtuellen Marktplatz noch interessanter machen." Zurzeit verzeichne Infraserv im E-Business monatliche Wachstumsraten von bis zu 50 Prozent.

Bayer bringt in die Partnerschaft unter anderem seinen 120.000 Positionen umfassenden "Electronic Catalog" ein, der Bestellungen bei 540 verschiedenen Herstellern bei drastisch verringerten Abwicklungskosten ermöglichen soll. Mehr als doppelt so viele Artikel sollen Ende des Jahres gelistet sein. Bis zu 75 Prozent des technischen Bedarfs will der Konzern künftig auf diesem Weg beschaffen. Bayer-Vorstand Werner Spinner: "Mit Infraserv und Telekom schaffen wir gemeinsam eine eigene globale Plattform für E-Commerce."

Ziel für Bayer, so Spinner, sei die Internet-Einbindung in die gesamte Wertschöpfungskette. Deshalb habe sich Bayer auch bereits an den Marktplätzen CheMatch und ChemConnect beteiligt.

Mitte des Jahres soll der Einkauf per Katalog online realisiert sein. Ab Ende 2000 sollen erweiterte Funktionen wie Auktionen, Ausschreibungen und Finanzdienstleistungen hinzukommen. Einkaufsanalysen - "Data-Mining" - sollen schließlich das Dienstleistungsangebot komplettieren.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Finde ich gut

    ldlx | 18:57

  2. Re: Gut so

    MarioWario | 18:55

  3. Re: No public ip, no party!

    ldlx | 18:53

  4. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    DreiChinesenMit... | 18:51

  5. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Bitfuchs | 18:50


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel