• IT-Karriere:
  • Services:

Athlon-Mainboard von Transcend kommt im April

Interessantes Athlon-Board für Übertaktungswillige

Die Transcend Information Trading GmbH wird im April ihr bereits auf der CeBIT 2000 erstmals vorgestelltes Athlon-Mainboard ausliefern. Ausgestattet mit einem VIA-KX133-Chipsatz soll das TS-AKXA selbst AMDs neue 1-GHz-Athlons unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ebenfalls unterstützt werden PC133- und VCM (Virtual Channel Memory)-Speichermodule, ein Front-Side-Bus (FSB) von 100MHz, Ultra-ATA/66 sowie AGP-4X. Ingesamt fasst das neue Athlon-Board maximal 1,5GB Speicher, verteilt auf drei Speichersockel.

Stellenmarkt
  1. Rödl & Partner, Nürnberg
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim

TS-AKXA bietet fünf PCI-Slots, einen AGP-4X-Steckplatz und einen ISA/AMR (Shared-)-Erweiterungssockel. Über zwei Ultra-ATA/66-Kanäle können maximal 4 Ultra-ATA-Geräte angeschlossen werden. Ein integrierter AC-97-Soundchip sorgt für den guten Ton.

Zur Betriebssicherheit hat Transcend eine Hardware-Monitoring-Funktion eingebaut, die bei Übertaktungsversuchen vor schlimmen Fehlern schützt. Eingesetzte Prozessoren werden automatisch erkannt, Jumper-Einstellungen entfallen somit. In Verbindung mit einer Restore-Tastenfunktion soll das System nach übertaktungsbedingten Abstürzen wiederhergestellt werden können. Vor Viren und fehlgeschlagenen Flash-Updates soll ein "Intercept Virus" genanntes Feature die 2Mbit-BIOS-Daten sichern.

Transcend gewährt 2 Jahre Garantie auf das ab April 2000 erhältliche TS-KXA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /