Abo
  • Services:

Panne: Windows 2000 kostenlos

Spanische PC World verteilte Profibetriebssystem mit Heft-CD

Die spanische Version der IDG-Publikation PC World hat als CD-Heftbeilage eine Vollversion des Microsoft-Betriebssystems Windows 2000 an rund 100.000 Käufer verteilt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die generöse Aktion war nicht etwa zur Auflagensteigerung gedacht, sondern nach eigener Darstellung ein Versehen. Eigentlich war gedacht, eine für 120 Tage lauffähige Testversion des Betriebssystems zu verteilen, doch aus bisher nicht näher erläuterten Gründen befand sich anstelle der Probierversion eine voll funktionsfähige Windows-2000-Workstation-Kopie auf den rund 100.000 CDs, die mit der Publikation verkauft wurden.

Nach Einschätzung der britischen The Register liegt der Gesamtschaden bei rund 33 Millionen US-Dollar. Weder Microsoft noch IDG haben bisher etwas über das zukünftige Vorgehen verlauten lassen. Die Käufer der CDs haben übrigens nichts zu befürchten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
    Flugautos und Taxidrohnen
    Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

    In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
    2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
    3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

      •  /